Paschima

Aus Yogawiki
Version vom 2. August 2022, 10:55 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Paschima (Sanskrit पश्चिम paścima Adj.) heißt hinten, letztendlich und heißt auch westlich. Paschima ist insbesondere ein Teil von Paschimottanasana. Paschima heißt auch hinterer Nadi. Paschima ist ein anderer Name für die Sushumna, die feinstoffliche Wirbelsäule, manchmal ist auch "Paschimottana" der Name dieser feinstofflichen Wirbelsäule.

Krishna mit seiner Geliebten Radha

Paschima पश्चिम paścima Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Paschima, पश्चिम, paścima ausgesprochen wird:

Verschiedene Schreibweisen für Paschima

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Paschima auf Devanagari wird geschrieben " पश्चिम ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " paścima ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " pazcima ", in der Velthuis Transkription " pa"scima ", in der modernen Internet Itrans Transkription " pashchima ".

Video zum Thema Paschima

Paschima ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Paschima

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Paschima oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Paschima stehen:

Weblinks

Quelle

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Paschima - Deutsch hintere, westlich, letzt.
Deutsch hintere, westlich, letzt. Sanskrit Paschima
Sanskrit - Deutsch Paschima - hintere, westlich, letzt.
Deutsch - Sanskrit hintere, westlich, letzt. - Paschima

Seminare

Asanas als besonderer Schwerpunkt

21.10.2022 - 23.10.2022 Sequencing - Vom Einfachen zum Komplexen - Yogalehrer Weiterbildung
Wertvolle Vorschläge für dich und deine Yogaschüler, u.a.
- Erlernen einer sinnvollen Sequenzierung/Aneinanderreihung von Sonnengrußvariationen, um Spannungsbögen erstellen zu können.
- Wel…
Uli Schuchart
21.10.2022 - 23.10.2022 Räkel Yoga
Räkle dich frei - wie Räkel Yoga Blockaden löst! Beim Räkel Yoga machen wir uns den natürlichen Räkel Reflex zunutze und befreien unsere Körper anhand einer Übungsreihe mit kreativ-natürlichen Befrei…
Erkan Batmaz

Indische Schriften

06.11.2022 - 11.11.2022 Themenwoche: YOGA - Die reine Seele in der Bhagavad Gita
Umfassendes Wohlbefinden des Menschen umfasst das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. Ein gesunder Körper mit einem gesunden Geist und einer reinen Seele ist die Voraussetzung für ein glücklich…
Gopi Venkateswara Prasad
18.11.2022 - 20.11.2022 Erkenne dich selbst - das Yoga Sutra von Patanjali
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ (Francis Picabia)
In diesem Seminar lernst du, dich auf der Grundlage des Yoga Sutra von Patanjali selbst zu erforschen und zu e…
Michael Büchel