Meckerei

Aus Yogawiki
Version vom 13. Februar 2016, 13:38 Uhr von Schattenseiten und Laster (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Meckerei''' - Überlegungen und Tipps als praktische Lebenshilfe. Meckerei ist eine umgangssprachlich-abwertende Bezeichnung für Kritik, für Beschwerden,…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meckerei - Überlegungen und Tipps als praktische Lebenshilfe. Meckerei ist eine umgangssprachlich-abwertende Bezeichnung für Kritik, für Beschwerden, für Nörgelei. Meckerei ist ursprüngliche die Bezeichnung für die Lautgebung, die Sprache von Ziegen. Man kann auch ernsthafte Kritik als Meckerei abtun. Meckerei kommt vom Verb meckern, wie eine Ziege schreiben, im 17. Jahrhundert auch für lachen, seit dem 18. Jahrhundert mit der Bedeutung nörgeln, kritisieren. Meckern ist ein lautmalerisch gebildetes Wort, das die Mäh, meck-Laute der Ziege nachahmt. Meckern kommt vom lateinischen Wort miccire, blöken. Griechisch gibt es mekas mēkás (μηκάς) Ziege. Meckern allein reicht nicht aus, wenn man einen Missstand sieht. Es gilt, sich selbst einzubringen und zu schauen, wie man zu einer Lösung beitragen kann.

Liebe hilft beim Umgang mit Meckerei

Meckerei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Meckerei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Meckerei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Meckerei sind zum Beispiel Beschwerde, Genörgel, Tadel, Begutachtung, Besprechung, Reklamation .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Meckerei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Meckerei sind zum Beispiel Lob, Zuspruch, Anerkennung, Verherrlichung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Meckerei, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Meckerei, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Meckerei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Meckerei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Meckerei sind zum Beispiel das Adjektiv meckerig, das Verb meckern, sowie das Substantiv Meckerer.

Wer Meckerei hat, der ist meckerig beziehungsweise ein Meckerer.

Siehe auch

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

24.01.2020 - 26.01.2020 - Yoga und kreatives Gestalten für Kinder von 3-6 Jahren
Du wirst staunen, wie aus alltäglichen Materialien die tollsten Dinge entstehen! Du kannst deine Fantasie frei entfalten: mit allen möglichen Grundmaterialien, Wasser, Farbe, Holz, Kleister, Ton,…
Elvira Sternke,Roberto Enders,
24.01.2020 - 26.01.2020 - Yoga und kreatives Gestalten für Kinder von 7-12 Jahren
Du wirst staunen, wie aus alltäglichen Materialien die tollsten Dinge entstehen! Du kannst deine Fantasie frei entfalten: mit allen möglichen Grundmaterialien, Wasser, Farbe, Holz, Kleister, Ton,…
Evelyn Marras,Robert Lieli,
08.03.2020 - 13.03.2020 - Yoga und kreatives Gestalten für Kinder von 3-6 Jahren
Du wirst staunen, wie aus alltäglichen Materialien die tollsten Dinge entstehen! Du kannst deine Fantasie frei entfalten: mit allen möglichen Grundmaterialien, Wasser, Farbe, Holz, Kleister, Ton,…


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation