Mandarine

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mandarine‏‎ - Mandarine ist eine Zitrusfrucht. Mandarine ist eine süße Zitrusfrucht, die sich einer gewissen Beliebtheit erfreut. Mandarine wachsen auf kleinen Bäumen. Sie sind orange bis aprikosenfarbig und sie wachsen besonders in warmen Ländern. Mandarine trägt auch den Namen citrus reticulata. Es ist sowohl die Pflanze selbst als auch die Frucht derselben.

Mandarine‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Mandarine gehört zur Familie der Rautengewächse. Sie gehört zur Gattung der Zitruspflanzen. Die Mandarine kommen wahrscheinlich aus dem Nordosten Indiens oder aus dem Südwesten Chinas. Die Pflanzen werden schon seit einigen Jahrtausenden kultiviert. Man hat die erste Erwähnung im 2. Jahrtausend vor Christus und sicherlich wurden die Mandarinen schon im 1. Jahrtausend nach Christus in Indien, in Südasien, China bis Japan angebaut.

Es gibt verschiedene mandarinenartige ähnliche Früchte, wie z.B. Clementinen und Satsumas, die als Hypriden zwischen Mandarinen und Orangen entstanden sind. Mandarinen werden gerne als Lebensmittel verwendet. Man isst sie typischerweise roh. Es gibt zwar auch Mandarinen aus der Dose aber Mandarine schmecken besonders gut roh. Es gibt auch ätherisches Mandarinenöl. Mandarinenöl wird durch Kaltpressung der Schalen gewonnen. Und so hat das Öl der Mandarine auch einen schönen Geruch, den die Menschen gerade in der Adventszeit und in der Winterzeit gerne genießen.

Mandarinen haben natürlich viel Kalium, Kalzium, Magnesium und Vitamin C. Mandarine ist übrigens auch der Plural von Mandarin und Mandarin ist die Bezeichnung für einen Beamtentitel im kaiserlichen China. Als Mandarin bezeichnete man im westlichen Sprachgebrauch einen chinesischen Beamten insbesondere einen Zivilbeamten der chinesischen Verwaltung der Ming Dynastie und der Quing-Mandschu Dynastie. Manchmal werden auch die kaiserlichen Offiziere mit dem Begriff Mandarin bezeichnet. Mandarin sind Gelehrte, Beamte, Richter, die ihren Dienst in den Bereichen der chinesischen Verwaltung versahen.

Mandarine‏‎ Video

Kurzes Vortragsvideo über Mandarine‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Mandarine‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Mandarine‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Mandarine‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Mandarine‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind z.B. Manchmal‏‎, Malerei‏‎, Majestätisch‏‎, Mantel‏‎, März‏‎, Material‏‎.

Yoga mit Schwangeren - Yogalehrer Weiterbildung Seminare

25.10.2019 - 27.10.2019 - Yoga für Schwangere - Yogalehrer Weiterbildung
Lerne, spezielle Yogakurse für Schwangere zu unterrichten. Inhalte: Innere und äußere Veränderungen in der Schwangerschaft und wie diese durch Yoga harmonisiert und unterstützt werden können.…
Susanne von Somm,
27.10.2019 - 01.11.2019 - Rückbildung mit Yoga für junge Mütter und ihre Säuglinge - Yogalehrer-Weiterbildung
Hurra, das Baby ist endlich da – und Mamas Körper durch die Geburt und Schwangerschaft ziemlich mitgenommen. Dann ist es an der Zeit für Rückbildung. Übungen zur Rückbildung helfen schnell,…
Susanne von Somm,
22.11.2019 - 24.11.2019 - Yoga für Rückbildung nach Schwangerschaft - Yogalehrer Weiterbildung
Wie unterrichte ich Rückbildung nach der Schwangerschaft? Einfache Yoga Übungen zur Rückbildung nach der Schwangerschaft sind ein wesentlicher Bestandteil der Yogalehrer Weiterbildung. Als Yogal…
Susanne von Somm,
21.02.2020 - 28.02.2020 - Yoga rund um die Geburt - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Yogalehrer Weiterbildung widmet sich gleichermaßen der Schwangerschaft und der Zeit nach der Geburt mit all den Veränderungen, die sich für die Frauen und Yoga Praktizierenden ergeben. Aus…
Susanne von Somm,


Mandarine‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Mandarine‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Mandarine‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, Trinken, Wirtschaft und Produkte und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.