Mahashiris Mudra

Aus Yogawiki
Version vom 11. August 2018, 09:54 Uhr von Sanatani (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mahashiris Mudra ist die Mudra für den Kopf. Maha heißt groß und Shira heißt Kopf. Mahashiris Mudra wird auch als Mahashirsha Mudra bezeichnet. Diese Herzens Mudra hat verschiedene Wirkungen.

Mahashiris Mudra hilft bei Kopfschmerzen
Mahasiris Mudra

Mahashiris Mudra

Mahashiris Mudra ist auch ein Mudra gegen Kopfschmerzen. Sie wird wie folgt ausgeführt: Du hast Zeigefinger und Mittelfinger, du verbindest Zeige- und Mittelfinger miteinander und in Mahashiris Mudra behält man die Finger relativ gerade. Es gibt auch die anderen, wo die Fingerspitzen sich berühren, es gibt noch kleine Unterschiede zu ähnlichen Mudras. Finger zeigen nach oben und berühren sich, die Ringfinger gehen an den Beginn des Daumens und die kleinen Finger sind abgespreizt. Du kannst dabei entweder zum Beispiel in der Meditation die Hand drücken, auf die Knie oder Oberschenkel geben, oder du kannst auch am Schreibtisch ein paar Momente lang diese Mudra ausführen.

Wirkungen

Du verbindest Zeigefinger, Mittelfinger und Daumen. Dies hilft oft bei zu viel Vata, einem Grund für Kopfschmerzen oder auch zu viel Pitta. Vata im Ayurveda entspricht Luft und Äthet. Luft ist der Zeigefinger, Äther ist der Mittelfinger und der Daumen ist das Feuerelement. Du verbindest somit das Element Feuer mit Luft und Äther und das heißt, dass Vata wird mit Feuer gefüllt. Wenn Vata mit Feuer gefüllt wird, wird es gewärmt und beruhigt.

Wenn du Kopfschmerzen hast, die in Verbindung stehen mit Kälte, dann ist dies besonders gut. Zum anderen aber ist mancher Kopfschmerz auch durch Überreizung und bei zu viel Feuer. Dafür dient dann hier der Ringfinger. Der Ringfinger steht für Erdelement und das Erdelement wird in Verbindung gebracht mit dem Feuer. Und die Basis des Feuers wird geerdet. So hilft dieses Mudra, dass du dich etwas beruhigst und dein Feuer geerdet wird. Die kleinen Finger sind gestreckt, was heißen soll: Wasserelement fließt. Falls Kopfweh verbunden ist irgendwo mit der Unfähigkeit den Alltag zu meistern, kannst du auch Mahashiris Mudra machen, indem du die Finger auf die Erde gibst, indem du diese Mudra mit Fingerspitzen auf die Erde gibst, führt sie zur Erdung, Beruhigung und Harmonie. Wenn du unter Kopfschmerzen leidest, kannst Du ausprobieren, ob Mahashiris Mudra dir hilft, sei es die Finger unten, sei es auf den Knien, sei es die Finger auf dem Schreibtisch oder auch in der Weite, in der Ausdehnung.

Mahashiris Mudra Video

Hier ein Video über die Mahashiris Mudra, ein Video mit Erläuterungen und Vorführungen von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya:

Mehr zum Thema Mudras

Einige weitere Finger-Mudras

Hier ein paar der fast 200 Finger-Mudras, die du hier im Wiki findest:

Andere Schreibweisen für Mahashiris Mudra

Andere Schreibweisen für Mahashiris Mudra sind z.B. Mahashiris-Mudra, Mahashirismudra