Liebe deinen Körper: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Gehe stets freundlich mit diesem Körper um)
K (Textersetzung - „==Siehe auch==“ durch „link=https://www.yoga-vidya.de/service/spenden/ ==Siehe auch==“)
 
Zeile 17: Zeile 17:
  
 
<html5media>https://liebe-podcast.podspot.de/files/Liebe_deinen_Koerper.mp3</html5media>
 
<html5media>https://liebe-podcast.podspot.de/files/Liebe_deinen_Koerper.mp3</html5media>
 +
 +
[[Datei:Spenden-Logo_Yoga-Wiki.jpg|link=https://www.yoga-vidya.de/service/spenden/]]
  
 
==Siehe auch==
 
==Siehe auch==

Aktuelle Version vom 7. April 2020, 18:39 Uhr

Liebe deinen Körper so wir einem ja immer wieder gesagt. Du hast einen Körper, du bist aber nicht dein Körper.

Wir sollten unseren Kindern so früh wie möglich beibringen, was es heißt, sich selbst zu lieben!

Gehe stets freundlich mit diesem Körper um

Liebe deinen Körper, aber sei nicht an den Körper verhaftet und sei dir bewusst, der Körper geht auch durch verschiedene Phasen. Du kannst deinen Körper bekämpfen, du kannst gegen Übergewicht kämpfen, du kannst gegen Falten kämpfen, du kannst gegen unreine Haut kämpfen usw. Aber das bringt nicht all zu viel. Vielmehr, liebe deinen Körper erst einmal wie er ist, kümmere dich zu aller erst darum! Anstatt das Übergewicht zu bekämpfen, sei dir bewusst du hast nun mal einen Körper der die Stressreaktion moduliert, durch etwas mehr Speck auf den Rippen oder dem Bauch. Oder du hast einen Körper der ein guter Futterverwerter ist, was in früheren Zeiten, bei Hungerzeiten, durchaus gut war. Du hast einen Körper der vielleicht Ausdruck deines Kapha Temperamentes ist und das ist auch etwas Gutes. Kapha ist im Ayurveda ein Temperament was manchmal zur Gemütlichkeit neigt und manchmal eben auch zu Fettansammlungen neigt. Sei dir bewusst, ja das ist so wie es ist. Du hast deinen Körper der dem Alter unterworfen ist und so schafft er auch Falten. Du hast deinen Körper der dir Karma gibt und im Karma können auch Krankheiten sein, Schmerzen und so viel mehr. Wertschätze deinen Körper, er gibt dir viele positive Erfahrungen, er ermöglicht dir auch schwierige herausfordernde Erfahrungen und er ermöglicht dir auch Leid und Schmerzen. All das ist notwendig damit du spirituell wächst. Lerne es, deinen Körper so zu akzeptieren wie er ist, aber kümmere dich um deinen Körper um auch den Körper vielleicht gesünder zu machen, stärker zu machen, das du dich wohler fühlst in deiner Haut. Im Yoga lernst du über Yoga Übungen, Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung dem Körper etwas Gutes zu tun. Du lernst deinen Körper besser zu spüren, wertzuschätzen um dann mit deinem Körper besser zurecht zu kommen. Dann lernst du auch mehr die Instinkte des Körpers zu beachten, den Körper gesünder zu ernähren und vielleicht auch gesündere Schlafgewohnheiten zu entwickeln, jeden Tag an die frische Luft zu gehen und den Körper vielleicht erst mal mit Naturheilkunde zu behandeln, wenn es ihm mal nicht so gut geht, aber auf Schulmedizin zurückgreifen wenn es nötig sein sollte. Liebe also deinen Körper, kümmere dich gut um deinen Körper, aber identifiziere dich nicht mit deinem Körper.

Video Liebe deinen Körper

Videovortrag über Liebe deinen Körper :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Liebe deinen Körper Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Liebe deinen Körper :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Liebe deinen Körper, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Liebe als Geschenk des Himmels leben, Lichtvoll reifen, Lichterfest, Liebe dich selbst, Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, Light on Yoga.

Seminare

Liebe Seminare

03.12.2021 - 05.12.2021 - Bereit für die Liebe
Ein Workshop für alle die sich nach einer erfüllten Partnerschaft sehnen, oder wieder mehr Lebendigkeit in ihre Beziehungen bringen wollen. Wenn Alleinsein schmerzt oder die Beziehung problematis…
19.12.2021 - 24.12.2021 - Mit Hingabe zum Mitgefühl
Wie kannst du im Mitgefühl bleiben, wenn die Welt um uns herum scheinbar das Gegenteil von uns fordert? Es braucht Herzenswärme und die Bereitschaft, Mitgefühl zu haben, mit sich, seinen Lieben…
30.01.2022 - 04.02.2022 - Empathie Trainer/in
Die Welt braucht mehr Empathie. Wie stabilisiere ich mich durch Körper und Atem-Übungen aus dem Yoga, um zu fühlen, aber nicht zu leiden? Was ist Empathie? Du lernst - echte von falscher Empathi…
09.02.2022 - 11.02.2022 - Rein in die Selbstliebe
Selbstliebe ist der Schlüssel zu mehr Freude im Inneren und im Äußeren. Sorge ich liebevoll für mich und meinen Körper? Gehe ich mit mir selbst genauso gut um wie mit einer Person, die ich lie…
18.02.2022 - 20.02.2022 - Selbstliebe, Selbstwert und Yoga
Wenn du deinen eigenen Wert nicht ausreichend fühlst, brennst du leicht aus im Versuch für andere da zu sein, um geliebt und anerkennt zu werden – und wirst oft enttäuscht. Selbstliebe ist die…
25.02.2022 - 27.02.2022 - Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „…