Licht: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (eben auch in der Musik: das Helle, Strahlende.(...)[[)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Überarbeiten}}
 +
 
'''Licht''' ist u.a. [[heil]]sam.. - [[Tratak]] etwa und als vielleicht kleinster gemeinsamer Nenner für [[Gott]].
 
'''Licht''' ist u.a. [[heil]]sam.. - [[Tratak]] etwa und als vielleicht kleinster gemeinsamer Nenner für [[Gott]].
  

Version vom 25. April 2013, 12:23 Uhr

Diese Seite muss Überarbeitet werden.

Dies kann sprachliche, sachliche oder gestalterische Gründe haben.
Beachte bitte die Diskussionsseite und entferne den Baustein erst, wenn die beanstandeten Mängel beseitigt sind.




Licht ist u.a. heilsam.. - Tratak etwa und als vielleicht kleinster gemeinsamer Nenner für Gott.

"Licht (.... symbolisiert...) das Verbrennen aller Negativitäten. (...) Das Überstreifen mit der Flamme symbolisiert das Reinigen unseres Geistes, das Aufnehmen von Licht..." [1]
"der lichtdurchflutete Körper"
Bedeutet auch Verständnis

(folgt);


Flamme, Kerze...brauchen vielleicht einen eigenen Text.


Vgl. auch: Gayatri (u.a. Mantras) - das Kosmische Licht.

"Petroleumlampen (..gab es erst ab dem 19. Jahrhundert, lange nach) Kerze oder Talglicht: Brennstoff waren Wachs, Palmfett oder Rindertalg, gerade solch ein empfindliches Licht aber eignete sich, das Bild der flackernden Flamme darzustellen, die hier für die Schwachheit des Menschen vor Gott steht. Damals wusste jeder, was damit gemeint war, `ein schwaches Licht´: Ein Luftstoß und das Licht war aus. (Ihr seid das Licht der Welt....) Zu entsprechenden Anlässen finden wir das eben auch in der Musik: das Helle, Strahlende.(...)Weihnachten Symbol des Lichtes und der Hoffnung, Vorfreude auf genau solche Musik." [2] [3]

Siehe auch