Knie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Knie ''' ==Video Knie == Hier findest du einen Videovortrag zum Thema '' Knie '': {{#ev:youtube| x2O-yDA5-mA }} Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründe…“)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Knie '''
+
'''Knie ''' Das Knie ist einer der wichtigsten Gelenke. Es ist ein komplexes Gelenk.
 +
 
 +
[[Datei:Kniegelenk Knie Gelenk Knorpel.jpg|thumb| Knie - erläutert vom [https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yoga] Standpunkt aus]]
 +
 
 +
== Bewegung des Knies ==
 +
Das Knie ist zunächst mal ein Scharniergelenk, das sich vor und zurück beugt. Aber bei der gebeugten Form ist auch eine leichte Abduktion und Adduktion möglich. Das Kniegelenk hat anders als andere Gelenke keine ausgeprägte Pfanne. Der Unterschenkelknochen bildet zwar eine Art Kopf. Es gibt aber keine echte Knochenpfanne, die den Unterschenkelknochen umschließt, sondern diese Pfanne wird durch Menisken gebildet. Das Knie ist ein Gelenk, das potenziell etwas instabil ist. Das ist gut, weil der Mensch aufrecht auf zwei Beinen durch die Gegend geht. Da muss das Knie sehr flexibel sein und sich etwas bewegen können. Weil das Knie nicht richtig in einer Pfanne drin ist und potenziell instabil und verletzungsanfällig ist, gibt es viele Menschen, die sich zum Beispiel im Fußball durch Umknicken oder beim Skifahren verletzen. Darum ist es wichtig, dass man sich um sein Knie kümmert.
 +
 
 +
== Gesunde Übungen für das Knie ==
 +
Damit das Knie gesund sein kann, braucht es starke Muskeln herum und es braucht immer wieder Bewegung.
 +
 
 +
'''Quadrizeps Übung'''
 +
 
 +
Um starke Muskeln zu bekommen sind insbesondere Quadrizeps Übungen wichtig. Im Yoga ist, das insbesondere die Virabhadrasana die Heldenstellung oder auch die Yoga Stuhlhaltung. Damit bekommst du starke Quadrizeps. Aber nicht nur die Quadrizeps sind wichtig um gesunde Knie zu erhalten, sondern auch die Oberschenkel Bizeps, die Adduktoren und Abduktoren, die auch um das Knie herum gehen. So ist es wichtig den Quadrizeps besonders zu stärken als auch den Bizeps und die Muskeln links und rechts davon. Die Muskeln stabilisieren das Knie.
 +
 
 +
'''Flexibilität'''
 +
 
 +
Das zweite was für die Knie wichtig ist, sind Flexibilitätsübungen für die Knie. Die wichtigste Flexibilitätsübung für die Knie ist der Fersensitz. Die natürliche Flexibilität der Knie ist die Flexion und die Extension. Die Extension musst du nicht besonders trainieren, das geschieht automatisch, wenn du stehst. Es ist aber wichtig, die Flexion Flexibilität zu haben. Die kannst du erreichen, wenn du jeden Tag den Fersensitz machst. So kannst du bis ins hohe Alter deine Knie flexibel halten.
 +
 
 +
'''Bewegung'''
 +
 
 +
Das dritte was wichtig ist, ist die Knie immer wieder zu bewegen. Das machst du natürlich beim Gehen. Ich empfehle dir aber auch die Knie ohne sie zu belasten zu bewegen. Zum Beispiel ein Knie zu heben und den Unterschenkel vorwärts und rückwärts bewegen oder im Liegen Fahrradfahren. Wobei Fahrradfahren mit einem echten Fahrrad auch eine gute Bewegungsübung für die Knie ist.
 +
 
 +
== Gesundes Knie ==
 +
Wenn du die folgenden drei Dinge machst:
 +
• Stärkungsübungen für die Muskeln ums Knie herum was mit Yoga Kräftigungsübungen erreicht werden kann
 +
• Flexibilitätsübung durch den Fersensitz
 +
• Minibewegungen der Knie zum Beispiel durch die Yoga Vidya Kniegelenksübungen
 +
kannst du deine Knie bis ins hohe Alter gesund halten.
 +
 
 +
Mehr zu diesem Thema findest du auf unserer Internet Seite wiki.yoga-vidya.de oder auf [https://www.yoga-vidya.de/ Yoga Vidya], da gibt es auch Informationen über Yoga Therapie bei Kniegelenksproblemen. Das Video über Yoga-Vidya Knieübungen findest du auf unserer Internet Seite. Gehe auf die Internet Seite [https://www.yoga-vidya.de/ Yoga Vidya] und gib im Suchfeld „Yoga Knie Übungen“ ein.
  
 
==Video Knie ==
 
==Video Knie ==

Aktuelle Version vom 17. Oktober 2019, 09:34 Uhr

Knie Das Knie ist einer der wichtigsten Gelenke. Es ist ein komplexes Gelenk.

Knie - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Bewegung des Knies

Das Knie ist zunächst mal ein Scharniergelenk, das sich vor und zurück beugt. Aber bei der gebeugten Form ist auch eine leichte Abduktion und Adduktion möglich. Das Kniegelenk hat anders als andere Gelenke keine ausgeprägte Pfanne. Der Unterschenkelknochen bildet zwar eine Art Kopf. Es gibt aber keine echte Knochenpfanne, die den Unterschenkelknochen umschließt, sondern diese Pfanne wird durch Menisken gebildet. Das Knie ist ein Gelenk, das potenziell etwas instabil ist. Das ist gut, weil der Mensch aufrecht auf zwei Beinen durch die Gegend geht. Da muss das Knie sehr flexibel sein und sich etwas bewegen können. Weil das Knie nicht richtig in einer Pfanne drin ist und potenziell instabil und verletzungsanfällig ist, gibt es viele Menschen, die sich zum Beispiel im Fußball durch Umknicken oder beim Skifahren verletzen. Darum ist es wichtig, dass man sich um sein Knie kümmert.

Gesunde Übungen für das Knie

Damit das Knie gesund sein kann, braucht es starke Muskeln herum und es braucht immer wieder Bewegung.

Quadrizeps Übung

Um starke Muskeln zu bekommen sind insbesondere Quadrizeps Übungen wichtig. Im Yoga ist, das insbesondere die Virabhadrasana die Heldenstellung oder auch die Yoga Stuhlhaltung. Damit bekommst du starke Quadrizeps. Aber nicht nur die Quadrizeps sind wichtig um gesunde Knie zu erhalten, sondern auch die Oberschenkel Bizeps, die Adduktoren und Abduktoren, die auch um das Knie herum gehen. So ist es wichtig den Quadrizeps besonders zu stärken als auch den Bizeps und die Muskeln links und rechts davon. Die Muskeln stabilisieren das Knie.

Flexibilität

Das zweite was für die Knie wichtig ist, sind Flexibilitätsübungen für die Knie. Die wichtigste Flexibilitätsübung für die Knie ist der Fersensitz. Die natürliche Flexibilität der Knie ist die Flexion und die Extension. Die Extension musst du nicht besonders trainieren, das geschieht automatisch, wenn du stehst. Es ist aber wichtig, die Flexion Flexibilität zu haben. Die kannst du erreichen, wenn du jeden Tag den Fersensitz machst. So kannst du bis ins hohe Alter deine Knie flexibel halten.

Bewegung

Das dritte was wichtig ist, ist die Knie immer wieder zu bewegen. Das machst du natürlich beim Gehen. Ich empfehle dir aber auch die Knie ohne sie zu belasten zu bewegen. Zum Beispiel ein Knie zu heben und den Unterschenkel vorwärts und rückwärts bewegen oder im Liegen Fahrradfahren. Wobei Fahrradfahren mit einem echten Fahrrad auch eine gute Bewegungsübung für die Knie ist.

Gesundes Knie

Wenn du die folgenden drei Dinge machst: • Stärkungsübungen für die Muskeln ums Knie herum was mit Yoga Kräftigungsübungen erreicht werden kann • Flexibilitätsübung durch den Fersensitz • Minibewegungen der Knie zum Beispiel durch die Yoga Vidya Kniegelenksübungen kannst du deine Knie bis ins hohe Alter gesund halten.

Mehr zu diesem Thema findest du auf unserer Internet Seite wiki.yoga-vidya.de oder auf Yoga Vidya, da gibt es auch Informationen über Yoga Therapie bei Kniegelenksproblemen. Das Video über Yoga-Vidya Knieübungen findest du auf unserer Internet Seite. Gehe auf die Internet Seite Yoga Vidya und gib im Suchfeld „Yoga Knie Übungen“ ein.

Video Knie

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Knie :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Knie Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Knie :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Knie, dann interessierst du dich vielleicht auch für Klangyoga, Klangentspannung, Kinder Abendgebete, Kohlensäure, Kompensation, Kongress.

Anatomie und Physiologie Seminare

22.11.2019 - 24.11.2019 - Anatomie und Physiologie für Yogalehrer
Anatomie und Physiologie leichtgemacht. Du hattest schon immer Schwierigkeiten mit Anatomie und Physiologie? Dich gefragt, wofür man dieses Know-How wirklich braucht?Als Yogalehrer bereichern Kenn…
Ramashakti Sikora,
22.11.2019 - 24.11.2019 - Prüfungswochenende der Yoga Therapieausbildung
Prüfungswochenende der Yogatherapieausbildung.
Ravi Persche,Claudia Persche,
24.11.2019 - 29.11.2019 - Anatomische Grundlagen für Ayurveda und Massage Therapeuten
Vertiefe dein Verständnis des menschlichen Körpers. Für alle, die ihre anatomischen und physiologischen Kenntnisse vertiefen wollen, aus persönlichem Interesse oder für die aus beruflichen Gr…
Ramashakti Sikora,
29.11.2019 - 01.12.2019 - Yoga und die Spiralen im Körper
Die Spirale ist ein universelles Prinzip der Natur und des gesamten Universums. Man betrachte nur die Planeten, die sich durch das Universum auf Spiralbahnen bewegen oder die spiralförmigen „Des…
Suryadev Christian Müller,
06.12.2019 - 08.12.2019 - Das Hormonsystem - ein Buch mit 108 Siegeln - Yogalehrer Weiterbildung
Du bist schon Yogalehrer und möchtest das komplexe Hormonsystem in Theorie und Praxis kennenlernen? Dann tauche in dieser Yogalehrer Weiterbildung tief in das Thema ein. Durch genaues Hineinspüre…
Vani Devi Beldzik,
13.12.2019 - 15.12.2019 - Räkel Yoga
Räkle dich frei - wie Räkel Yoga Blockaden löst! Beim Räkel Yoga machen wir uns den natürlichen Räkel Reflex zunutze und befreien unsere Körper anhand einer Übungsreihe mit kreativ-natürli…
Erkan Batmaz,