Hinterhältigkeit

Aus Yogawiki
Version vom 17. April 2013, 13:11 Uhr von Advaita1 (Diskussion | Beiträge) (Swami Sivananda über Hinterhältigkeit)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Swami Sivananda über Hinterhältigkeit

Es gibt eine große Zahl hinterhältiger Menschen in der Welt. Diese schlechte Eigenschaft ist ebenso eine Gedankenschwingung der Trägheit (Tamas).

Solche Menschen haben immer krumme Gedanken und Argumente. Sie leben von Haarspalterei und Spitzfindigkeit, ergehen sich gern in eitlen Reden und erklären mit Nachdruck, dass nur ihre Behauptungen richtig, jene der anderen aber falsch und absurd sind. Sie können nicht einen Augenblick schweigen und werden niemals mit Respekt zu einem anderen sprechen.

Sie sind voller Schmähungen und Ausfälle. Entwicklung von Würde, Höflichkeit und Geradheit werden diese schlechte Eigenschaft zerstören.

Copyright Divine Life Society

Siehe auch