Harmonie: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Überarbeiten}}
 +
 
'''Harmonie''' - im [[Musik|Einklang]] mit dem [[Kosmos|Kosmischen]], vielleicht auch [[logos]]...; "[[einfach]]": die eigene [[Mitte]] in Balance (= [[Gleichgewicht]]).
 
'''Harmonie''' - im [[Musik|Einklang]] mit dem [[Kosmos|Kosmischen]], vielleicht auch [[logos]]...; "[[einfach]]": die eigene [[Mitte]] in Balance (= [[Gleichgewicht]]).
  

Version vom 25. April 2013, 12:24 Uhr

Diese Seite muss Überarbeitet werden.

Dies kann sprachliche, sachliche oder gestalterische Gründe haben.
Beachte bitte die Diskussionsseite und entferne den Baustein erst, wenn die beanstandeten Mängel beseitigt sind.




Harmonie - im Einklang mit dem Kosmischen, vielleicht auch logos...; "einfach": die eigene Mitte in Balance (= Gleichgewicht).

Bzw.: vgl. Samadhana......

Ein mögliches Zitat:

Energie und Harmonie durch "Beachtung". (..) Durch Achtung gibt man einer Erscheinung Raum für ihr Leben, nimmt ihre Energie an, läßt sie fließen."
vgl. Urs-Beat Fringeli. Im Einklang mit sich und der Welt leben. Die Kräfte der Natur nutzen für mehr Lebensqualität. Verlag Via nova, S. 28 ISBN: 978-3-86616-179-5


"Die Harmonie, die sich unter den Wahrheiten befindet, ist wie die Übereinstimmung in einem Gemälde." (Immanuel Kant) Wahre Schätzung der lebensKräfte, A 133


Mehr dazu

Eine Zwangsehe beispielsweise ist eher gegenteilig angesiedelt.