Frühere Leben

Aus Yogawiki
Version vom 21. August 2019, 12:36 Uhr von Janapriya (Diskussion | Beiträge) (Vertraute Dinge im gegenwärtigen Leben)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frühere Leben Wer warst du im früheren Leben? Welche Beziehungen hattest du mit anderen Menschen in diesem Leben? Das sind Fragen, die man sich manchmal stellen kann. Mein Tipp wäre: „Übertreibe es nicht zu sehr, die Überlegungen, wer du im früheren Leben warst.“

Frühere Leben - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Begegnung mit Menschen

Es reicht aus, dass du dir bewusst bist, dass einiges von dem, was in diesem Leben geschieht, seine Erklärung im früheren Leben hat. Wenn du zum Beispiel mit einem Menschen sofort gut zurechtkommst, seid ihr wahrscheinlich schon im früheren Leben miteinander gut zurechtgekommen. Wenn du dich in einen Menschen intensiv verliebst, hattet ihr höchstwahrscheinlich im früheren Leben auch schon eine Beziehung. Das heißt nicht, dass es in diesem Leben dran ist, dass ihr diese Beziehung wiederholt oder erneuert oder intensiviert. Manchmal ist es eigentlich zu Ende. Wenn dir ein Mensch auf Anhieb unsympathisch ist und du trotzdem fasziniert bist, habt ihr vielleicht auch schon etwas im früheren Leben miteinander zu tun gehabt.

Vertraute Dinge im gegenwärtigen Leben

Wenn dir eine Zeitepoche besonders vertraut vorkommt, warst du dort vielleicht in einem früheren Leben. Wenn dir ein Instrument ganz natürlich erscheint und du sehr schnell dieses Instrument beherrschst, hast du es vermutlich in einem früheren Leben praktiziert. So hast du einige Indizien. Aber, das was du in einem früheren Leben gemacht hast heißt nicht, dass du es in diesem Leben wieder machen sollst. Wenn dir also etwas vertraut vorkommt, heißt es noch nicht, dass du es in diesem Leben ausbaust. Sei dir bewusst, dass frühere Leben eine Sache sind. Dieses Leben ist ein etwas Eigenständiges. Deshalb ist es im Normalfall auch nicht unbedingt notwendig, seine früheren Leben kennenzulernen. Aus therapeutischen Gründen magst du eine Reinkarnationstherapie machen wollen. Aber bei reiner Neugier ist dies nicht unbedingt notwendig.

Wenn du mehr über die Themen Karma und Reinkarnation wissen willst, ich habe darüber ein Buch geschrieben und auch auf unserer Internetseite findest du sehr viel über frühere Leben, Astralwelten, Leben nach dem Tod und so weiter. Geh einfach auf Yoga Vidya.

Video Frühere Leben

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Frühere Leben :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Frühere Leben Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Frühere Leben :

Samadhi, Überbewusstsein, als Frucht früherer Leben - Yoga Sutra I 19 Video

Hier ein Vortrag zum Thema Samadhi als Frucht früherer Leben - Yoga Sutra I 19 von und mit Sukadev Bretz aus der Reihe Yoga Sutra von Patanjali, Vorträge zum Raja Yoga

Frühere Leben intuitiv erfahren

Hier ein Vortrag zum Thema Reinkarnation frühere Leben erfahren - Yoga Sutra III 18 von und mit Sukadev Bretz aus der Reihe Yoga Vidya Schulung, Vorträge zum ganzheitlichen Yoga.


Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Frühere Leben, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Freundschaft pflegen, Freie Gesundheitsberufe, Frage nach dem Sinn des Lebens, Frühling, Führungskraft, Fyi.

Reinkarnation Seminare

06.12.2019 - 08.12.2019 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
Sukadev Bretz,
13.12.2019 - 15.12.2019 - Vom Karma zum Dharma
Was bedeutet Karma und wie hängt es mit deiner Lebensaufgabe und deiner Bestimmung zusammen? Wir erarbeiten, was mdit dem Karma-Begriff und dem Karmayogaweg in Verbindung steht. Anschließend komm…
Nirmala Erös,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Entdecke deine Bestimmung - gestalte dein Schicksal
Hast du dich schon gefragt, was deine Bestimmung ist, dein Schicksal? Warum du hier auf dieser Welt bist? Wofür du da bist? Worum es in deinem Leben geht? Diese Fragen zu beantworten ist gar nicht…
Radharani Priya Wloka,
17.01.2020 - 19.01.2020 - Den Tod annehmen
Tod und Geburt sind Erfahrungen der Seele auf ihrer Reise zur Befreiung (moksha). Man braucht den Tod nicht fürchten oder verdrängen, sondern verstehen und annehmen. Anhand alter Texte wie der Ka…
Vani Devi Beldzik,
24.01.2020 - 26.01.2020 - Karma und Reinkarnation
Die Beschäftigung mit Karma, den grundlegenden Gesetzen vom Sein, vermittelt eine lebensbejahende Grundeinstellung. Die Reinkarnationslehre hilft dir, Ereignisse und zwischenmenschliche Beziehunge…
Keshava Schütz,
20.03.2020 - 22.03.2020 - Lernen vom eigenen Schicksal
Immer wieder geraten wir in Situationen mit schmerzhaften Erlebnissen und Blockaden, die uns schon bekannt vorkommen. Welchen Lernauftrag gibt uns dann das gegenwärtige Leben? Die Auseinandersetzu…
Mohini Christine Wiume,