Dreistigkeit: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Textersetzung - „<rss max=3>“ durch „<rss max=2>“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Dreistigkeit ''' - Umgang mit einer der Schattenseiten der menschlichen Existenz. Dreistigkeit kommt von dreist, kühn und frech. Dreistigkeit kann die Bezeichnung für ein Verhalten sein. Dreistigkeit kann aber auch die Bezeichnung für ein Persönlichkeitsmerkmal sein: Man kann Dreistigkeiten von sich geben, also Unverschämtheiten. Insbesondere wenn man andere beleidigt, ihnen in der Öffentlichkeit Dinge vorwirft oder auch offensichtlich lügt, dann sind das alles Dreistigkeiten. Ein freches, unverschämtes Benehmen wird als Dreistigkeit bezeichnet. Manchmal ist ein Benehmen an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Dreistigkeit ist aber nicht nur die Bezeichnung für ein unverschämtes Benehmen. Man kann auch sagen, dass jemand viel Dreistigkeit besitzt - was man insbesondere Menschen vorwirft, deren Verhalten man als immer wieder dreist auffasst.
 
'''Dreistigkeit ''' - Umgang mit einer der Schattenseiten der menschlichen Existenz. Dreistigkeit kommt von dreist, kühn und frech. Dreistigkeit kann die Bezeichnung für ein Verhalten sein. Dreistigkeit kann aber auch die Bezeichnung für ein Persönlichkeitsmerkmal sein: Man kann Dreistigkeiten von sich geben, also Unverschämtheiten. Insbesondere wenn man andere beleidigt, ihnen in der Öffentlichkeit Dinge vorwirft oder auch offensichtlich lügt, dann sind das alles Dreistigkeiten. Ein freches, unverschämtes Benehmen wird als Dreistigkeit bezeichnet. Manchmal ist ein Benehmen an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Dreistigkeit ist aber nicht nur die Bezeichnung für ein unverschämtes Benehmen. Man kann auch sagen, dass jemand viel Dreistigkeit besitzt - was man insbesondere Menschen vorwirft, deren Verhalten man als immer wieder dreist auffasst.
 
[[Datei:Freude ananda sonnenuntergang allein.jpg|thumb|[[Freude]], ein Hintergrund von Dreistigkeit]]
 
[[Datei:Freude ananda sonnenuntergang allein.jpg|thumb|[[Freude]], ein Hintergrund von Dreistigkeit]]
 +
 +
==Umgang mit Dreistigkeit anderer==
 +
'''Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz'''
 +
 +
Es gibt verschiedene [[Form]]en von Dreistigkeit. Der eine sagt dreiste Dinge, der andere tut dreiste Dinge. Wie gehst du damit um? Es hängt davon ab. Es gibt [[Sattwa|sattwige]], [[rajas]]sige und [[tamas]]sige Dreistigkeit. Im [[Yoga]] unterscheidet man ja Sattwa-[[Reinheit]]; Rajas steht für [[Egoismus]] und [[Gier]]; und Tamas steht für alles was irgendwie dunkel ist und ins [[Leid]] führt.
 +
 +
Es gibt die tamassige Dreistigkeit, eine beleidigende Dreistigkeit etwas mit dem jemand dreist etwas zerstört. Dagegen musst du dich zu Wehr setzen, da musst du Grenzen zeigen. Es gibt die Rajassige Dreistigkeit, wo jemand um seine Wünsche zu erfüllen ganz dreist vorgeht. Manchmal kannst du das irgendwo bewundernd zur [[Kenntnis]] nehmen. Wenn die rajassige Dreisigkeit jetzt nicht zu schädlich ist, dann nimm sie doch einfach zur Kenntnis.
 +
 +
Und es gibt die sattwige Dreistigkeit, wo jemand zum [[Wohl]] der guten Sache einfach dreist etwas tut oder etwas sagt. Man kann es als dreist empfinden, wenn ein Mensch also irgendein einfacher Angestellter direkt zur Firmenleitung geht um etwas Wichtiges zu sagen. Man kann es als dreist empfinden, wenn jemand in einem Meeting von Führungskräften, wo andere einfach nur zuhören sollen, etwas sagt. Manchmal sagt man, wer wagt, der gewinnt. Es gibt zum Wohl der guten Sache, manchmal die [[Notwendigkeit]] zu einem dreisten Vorgehen. Diese Art von Dreistigkeit gilt es wertzuschätzen und dem anderen dafür die Anerkennung zu geben.
 +
 +
{{#ev:youtube|G3sXlkLEfio}}
  
 
== Dreistigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen==
 
== Dreistigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen==

Aktuelle Version vom 8. August 2016, 09:45 Uhr

Dreistigkeit - Umgang mit einer der Schattenseiten der menschlichen Existenz. Dreistigkeit kommt von dreist, kühn und frech. Dreistigkeit kann die Bezeichnung für ein Verhalten sein. Dreistigkeit kann aber auch die Bezeichnung für ein Persönlichkeitsmerkmal sein: Man kann Dreistigkeiten von sich geben, also Unverschämtheiten. Insbesondere wenn man andere beleidigt, ihnen in der Öffentlichkeit Dinge vorwirft oder auch offensichtlich lügt, dann sind das alles Dreistigkeiten. Ein freches, unverschämtes Benehmen wird als Dreistigkeit bezeichnet. Manchmal ist ein Benehmen an Dreistigkeit nicht zu überbieten. Dreistigkeit ist aber nicht nur die Bezeichnung für ein unverschämtes Benehmen. Man kann auch sagen, dass jemand viel Dreistigkeit besitzt - was man insbesondere Menschen vorwirft, deren Verhalten man als immer wieder dreist auffasst.

Freude, ein Hintergrund von Dreistigkeit

Umgang mit Dreistigkeit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Es gibt verschiedene Formen von Dreistigkeit. Der eine sagt dreiste Dinge, der andere tut dreiste Dinge. Wie gehst du damit um? Es hängt davon ab. Es gibt sattwige, rajassige und tamassige Dreistigkeit. Im Yoga unterscheidet man ja Sattwa-Reinheit; Rajas steht für Egoismus und Gier; und Tamas steht für alles was irgendwie dunkel ist und ins Leid führt.

Es gibt die tamassige Dreistigkeit, eine beleidigende Dreistigkeit etwas mit dem jemand dreist etwas zerstört. Dagegen musst du dich zu Wehr setzen, da musst du Grenzen zeigen. Es gibt die Rajassige Dreistigkeit, wo jemand um seine Wünsche zu erfüllen ganz dreist vorgeht. Manchmal kannst du das irgendwo bewundernd zur Kenntnis nehmen. Wenn die rajassige Dreisigkeit jetzt nicht zu schädlich ist, dann nimm sie doch einfach zur Kenntnis.

Und es gibt die sattwige Dreistigkeit, wo jemand zum Wohl der guten Sache einfach dreist etwas tut oder etwas sagt. Man kann es als dreist empfinden, wenn ein Mensch also irgendein einfacher Angestellter direkt zur Firmenleitung geht um etwas Wichtiges zu sagen. Man kann es als dreist empfinden, wenn jemand in einem Meeting von Führungskräften, wo andere einfach nur zuhören sollen, etwas sagt. Manchmal sagt man, wer wagt, der gewinnt. Es gibt zum Wohl der guten Sache, manchmal die Notwendigkeit zu einem dreisten Vorgehen. Diese Art von Dreistigkeit gilt es wertzuschätzen und dem anderen dafür die Anerkennung zu geben.

Dreistigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Dreistigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Dreistigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Dreistigkeit sind zum Beispiel Unverschämtheit, Unverfrorenheit, Frechheit, Unerfahrenheit, Versehentlichkeit, Unerschrockenheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Dreistigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Dreistigkeit sind zum Beispiel Angepasstheit, Ehrfürchtigkeit, Nachsichtigkeit, Manipulation, Unaufrichtigkeit, Unzufriedenheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Dreistigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Dreistigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Dreistigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Dreistigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Dreistigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv dreist , sowie das Substantiv Dreister.

Wer Dreistigkeit hat, der ist dreist beziehungsweise ein Dreister.

Siehe auch

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

29.11.2019 - 01.12.2019 - Bhakti Yoga
Der Yoga der Liebe und Hingabe führt zur Erfahrung des Göttlichen. Das Singen von Mantras und das Ausführen von Ritualen wie Arati, Homa und Puja helfen, sich im Herzen zu öffnen, und die Gesch…
Ananta Duda,Ananda Devi Ruprecht,
20.12.2019 - 22.12.2019 - Heilige Beziehung
Paarbeziehungen bereichern das Leben und können es auch unheimlich beschweren. Wie kreieren zwei Menschen ein harmonisches Feld, in dem Konflikte kreativ gelöst werden können? Wie bleibt man in…
Christian Bliedtner,Anne Thomas,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation