Dasa: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Siehe auch)
Zeile 1: Zeile 1:
1. Ein '''Dasa''' ([[Sanskrit]]: दास dāsa ''adj.'' u. ''m.'') ist in spiritueller Hinsicht jemand, der dem Höchsten aus freien Stücken folgt und dient. Dasa ist Bestandteil vieler Namen, wie z.B. ''[[Krishnadasa]]'' "Diener von [[Krishna]]". Dasa heißt Diener, Sklave aber auch Diener [[Gott]]es.
 
 
 
[[Datei:Durga Mahisasura Mardini.JPG|thumb|[http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Galerien/Durga.html Durga] überwindet den Dämonen Mardini]]
 
[[Datei:Durga Mahisasura Mardini.JPG|thumb|[http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Galerien/Durga.html Durga] überwindet den Dämonen Mardini]]
 +
1. Ein '''Dasa''' ([[Sanskrit]]: दास dāsa ''adj.'' u. ''m.'') feindselig, dämonisch, ungläubig, unfromm; Feind, Götterfeind, Ungläubiger, Dämon; Barbar, Nichtarier, Diener, Sklave, Knecht. Ein Dasa ist in spiritueller Hinsicht jemand, der dem Höchsten aus freien Stücken folgt und dient. Dasa ist Bestandteil vieler Namen, wie z.B. ''Krishnadasa'' "Diener von [[Krishna]]".
  
2. '''Dasa''' , [[Sanskrit]] दशा daśā, Fransen, Lampendocht; [[Leben]]slage, [[Leben]]salter, Zustand. Dasa ist eine alternative Schreibweise für  Dasha .
+
2. '''Dasa''' , [[Sanskrit]] दस dasa ''m.'') ein feindlicher Dämon.
 
 
3. '''Dasa''' , [[Sanskrit]] दशन्/दश daśan/daśa , zehn. Dasa ist eine alternative Schreibweise für  Dasha .  
 
  
4. '''Dasa''' , [[Sanskrit]] दास dāsa, Feind, bes. böser Dämon, Nicht-Arier, Barbar, Sklave.  Dasa ist ein Sanskritwort und bedeutet  [[Feind]], bes. böser [[Verführung]], Nicht-Arier, Barbar, Sklave, feindselig, dämonisch.  
+
3. '''Dasha''' , [[Sanskrit]] दशा daśā, Fransen, Lampendocht; [[Leben]]slage, [[Leben]]salter, Zustand. Dasa ist eine alternative Schreibweise für  Dasha .  
[[Datei:Krishna-und-subhadra.jpg|thumb|[http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Galerien/Krishnatext.html Krishna] im Gespräch mit [[Subhadra]]]]
 
  
5. '''Dasa''' , [[Sanskrit]] दस dasa, böser Dämon. Dasa ist in der [[Sanskritsprache]] ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann übersetzt werden mit böser Dämon.  
+
4. '''Dasha''' , [[Sanskrit]] दशन्/दश daśan/daśa , zehn. Dasa ist eine alternative Schreibweise für Dasha .  
  
6. '''Dasa''' , [[Sanskrit]] दाश dāśa, Fischer, Seemann. Dasa ist eine alternative Schreibweise für  Dasha .  
+
5. '''Dasha''' , [[Sanskrit]] दाश dāśa, Fischer, Seemann. Dasa ist eine alternative Schreibweise für  Dasha .  
 
Mehr Informationen zu dem [[Sanskrit Wort]] Dasa findest du unter dem Hauptstichwort '''[[Dasha]]'''  
 
Mehr Informationen zu dem [[Sanskrit Wort]] Dasa findest du unter dem Hauptstichwort '''[[Dasha]]'''  
  
7. '''Dasa''' , [[Hindi]] दस dasa , '''10''' .
+
6. '''Dasa''' , [[Hindi]] दस das , '''10''' .
  
 
Mehr Informationen zu dem [[Sanskrit Wort]] Dasa findest du unter dem Hauptstichwort '''[[Dasha]]'''
 
Mehr Informationen zu dem [[Sanskrit Wort]] Dasa findest du unter dem Hauptstichwort '''[[Dasha]]'''
  
 
==Sukadev über Dasa==
 
==Sukadev über Dasa==
 +
[[Datei:Krishna-und-subhadra.jpg|thumb|[http://www.yoga-vidya.de/Bilder/Galerien/Krishnatext.html Krishna] im Gespräch mit [[Subhadra]]]]
 
'''Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Dasa'''
 
'''Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Dasa'''
  

Version vom 15. November 2016, 15:36 Uhr

Durga überwindet den Dämonen Mardini

1. Ein Dasa (Sanskrit: दास dāsa adj. u. m.) feindselig, dämonisch, ungläubig, unfromm; Feind, Götterfeind, Ungläubiger, Dämon; Barbar, Nichtarier, Diener, Sklave, Knecht. Ein Dasa ist in spiritueller Hinsicht jemand, der dem Höchsten aus freien Stücken folgt und dient. Dasa ist Bestandteil vieler Namen, wie z.B. Krishnadasa "Diener von Krishna".

2. Dasa , Sanskrit दस dasa m.) ein feindlicher Dämon.

3. Dasha , Sanskrit दशा daśā, Fransen, Lampendocht; Lebenslage, Lebensalter, Zustand. Dasa ist eine alternative Schreibweise für Dasha .

4. Dasha , Sanskrit दशन्/दश daśan/daśa , zehn. Dasa ist eine alternative Schreibweise für Dasha .

5. Dasha , Sanskrit दाश dāśa, Fischer, Seemann. Dasa ist eine alternative Schreibweise für Dasha . Mehr Informationen zu dem Sanskrit Wort Dasa findest du unter dem Hauptstichwort Dasha

6. Dasa , Hindi दस das , 10 .

Mehr Informationen zu dem Sanskrit Wort Dasa findest du unter dem Hauptstichwort Dasha

Sukadev über Dasa

Krishna im Gespräch mit Subhadra

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Dasa

Dasa heißt Diener. Dasa heißt, du fühlst dich als Diener Gottes, du fühlst dich als Diener der Menschheit. Dasa ist Diener, Dasya ist das Gefühl, Gottes Diener zu sein. Du kannst dich als Dasa Gottes fühlen. Du kannst sagen: "Oh Gott, nicht mein Wille geschehe, dein Wille geschehe. Oh Gott, ich bin dein Dasa, ich bin dein Diener. Zeige mir, was du von mir willst. Ich will tun, was du von mir willst. Oh Gott, ich bin dein Dasa. Alles, was ich tue, tue ich für dich. Alles was kommt, sehe ich als Aufgabe von dir an mich. Ich bin Dasa, dein Diener. Alles, was ich getan habe, habe ich für dich getan. Alles, was gutgegangen ist, ich bringe es dir dar. Wenn etwas schiefgegangen ist, ich war ein unwürdiger Dasa, ein Diener. Ich habe es so gut getan, wie ich konnte. Bitte Meister, bitte richte es."

Dasa – Diener. Dasa ist auch ein beliebter Namenszusatz. Und im Hindi wird dann aus "Dasa" "Das". In diesem Sinne gibt es spirituelle Namen wie Shivadas, das ist der Diener von Shiva. Auf Sanskrit wäre Shivadasa korrekt. Aber in Indien wird normalerweise dann Shivadas oder Krishnadas gesagt. Krishnadasa, Diener von Krishna. Devidasa, der Diener der göttlichen Mutter. Oder auch Durgadasa, der Diener von Durga, Durgadas genannt. Also, Dasa – Diener. Fühle dich als Diener Gottes und diene Gott, tue alles, was du kannst, zum Wohl der Menschheit, zum Wohl der Schöpfung, zum Wohl Gottes. Jesus hat gesagt: "Alles, was ihr getan habt dem Geringsten unter euren Brüder und Schwestern, das habt ihr mir getan." Wenn du dich als Diener Gottes ansiehst, dann diene auch den Menschen, diene den Tieren, diene der Schöpfung, sei ein Dasa von Gott. Wenn du ein Dasa von Gott bist, diene der Schöpfung Gottes. Du kannst auch ein Dasa deines Gurus werden, deines spirituellen Meisters. Indem du deinem Meister dienst, stimmst du dich auf ihn oder auf sie ein. Wenn du dich eingestimmt hast auf deinen Meister, deine Meisterin, dann kann der Guru oder die Guru Energie übertragen, er kann dir Kraft geben, er kann dir seinen Segen geben. Aber es gilt, dass du ihm dienst. Und so ist auch Guru Seva, Dienst am spirituellen Meister und Dienst am Werk des Meisters, eine wichtige spirituelle Praxis. Sei ein Dasa, ein Diener. Habe die Einstellung, Dasa, Diener, zu sein. Tue Seva, Dienst, so wirst du Samadhi erreichen, du wirst Atma-Saksat-Kara erreichen, die Selbstverwirklichung. Dasa – Diener.

Verschiedene Schreibweisen für Dasa

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Dasa auf Devanagari wird geschrieben " दस ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " dasa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " dasa ", in der Velthuis Transkription " dasa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " dasa ".

Video zum Thema Dasa

Dasa ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Dasa

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Bhakti Yoga

21.07.2019 - 26.07.2019 - Kirtan und Harmonium - Yogalehrer Weiterbildung
Für alle Yogalehrer, deren Herz beim spirituellen Klang von Kirtan Musik und Mantras aufblüht. Du kannst deine Kirtan- und Harmoniumpraxis unter der sehr inspirierenden Leitung von Devadas erweit…
Devadas Mark Janku,
21.07.2019 - 28.07.2019 - Motto der Woche: Bhakti Yoga mit Swami Gurusharanananda
Eine Bhakti Yoga Woche mit sehr dynamischem Kirtan: schwungvolles Mantra-Singen mit Harmonium und Tablas. In dieser speziellen Bhakti Yoga Woche kannst du dich von Swami Guru-sharanananda auf eine…
Sitaram Kube,Swami Gurusharanananda,

Mantras und Musik

16.07.2019 - 16.07.2019 - Om Namo Bhagavate Sivanandaya-Singen
12 Stunden Singen des Mantras. Swami Sivanandas Gegenwart – und damit die aller Meister/innen – wird stark erfahrbar. Du kannst deine Beziehung zu Swami Sivananda und andereren Meistern aufbaue…
19.07.2019 - 21.07.2019 - Meditative Tänze und Mantras tanzen
Du lernst einfache, meditative Tänze aus verschiedenen Kulturen kennen. Den Schwerpunkt bildet das „Gayatri Mantra“ in einer Fassung und das „Om Namo Narayanaya“, beide in einer Fassung vo…
Siddhi Wittop,Sambhu Groteheide,


Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch böser Dämon. Sanskrit Dasa
Sanskrit Dasa Deutsch böser Dämon.