Chinnamasta

Aus Yogawiki
Version vom 3. Juni 2013, 17:49 Uhr von Yoga Vidya (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Chinnamasta (Sanskrit Devanagari छिन्नमस्ता, IAST Chinnamastā), eine der 10 Mahavidyas, Göttinnen der Weisheit im [[http://w…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Chinnamasta (Sanskrit Devanagari छिन्नमस्ता, IAST Chinnamastā), eine der 10 Mahavidyas, Göttinnen der Weisheit im [Tantra]. Im Vajrayana Buddhismus (Tibetischer Buddhismus) wird Chinnamasta auch als eine Form von Vajrayogini bezeichnet.

Chinnamasta wird oft dargestellt mit Schwert in einer Hand und ihrem eigenen abgehackten Kopf in der anderen Hand. Aus dem Hals von Mahavidya fließen drei Ströme von Blut: Ein Blutstrom fließt in Chinnamastas eigenem Mund. Die anderen beiden in die Münder der sie flankierenden Yoginis. Sie steht auf Kama, dem Gott der sexuellen Liebe, der sich unter ihr mit seiner Frau Rati vereinigt. Diese beiden liegen auf einem Lotus, der oft auf einem Einäscherungsplatz liegt. Die Ikonographie der Göttin verbindet also Leben, Tod und Sexualität und mit ihrem eigenen Blut nährt sie ihre Anhänger.