Chandrakanta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Chandrakanta (Sanskrit: चन्द्रकान्त candrakānta adj., m. u. n.) lieblich wie der Mond (Chandra), mondgeliebt; ein bestimmter Edelstein, der "Mondstein"; Sandelholz (Chandana); die sich bei Mondschein öffnende Blüte der weißen Wasserlilie; Weiße Seerose (Kumuda). Chandra bedeutet Mond. Kanta bedeutet geliebt, liebevoll, schön, wertvoll, lieblich.

2. Chandrakanta (Sanskrit: चन्द्रकान्ता candrakāntā f.) die Gattin des Mondes; Nacht. Chandrakanta kann man auch übersetzen mit schön wie der Mond, liebevoll wie der Mond; diejenige, deren Liebe so ist wie der Mond, also das Licht der Sonne (Gottes) reflektiert.

3. Chandrakanta, (Sanskrit चन्द्रकान्ता candrakāntā f), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Geliebte/Ehefrau des Mondes, Mondlicht, Nacht. Chandrakanta kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra.

4. Chandrakanta, (Sanskrit चन्द्रकान्त candrakānta m), ist ein Spiritueller Name und bedeutet Der vom Mond (Chandra) Geliebte (Kanta), Bezeichnung des Mondsteins. Chandrakanta kann Aspiranten gegeben werden mit Soham Mantra, Shiva Mantra.

Der Mondstein

Chandrakanta - wörtlich "Geliebter (Kanta) des Mondes (Chandra)" - ist ein mystischer Juwel oder Stein, von dem es heißt, dass er durch das Gefrieren der Mondstrahlen entstanden ist, nur bei Mondschein (Chandrika) glänzt und dann eine kühl anzufühlende Feuchtigkeit ausschwitzt. Vielleicht ist damit ein Kristall gemeint. So heißt es in Kalidasas Gedicht Meghaduta:

"Des Mondes weiße Strahlen erleuchten die lächelnde Nacht, und auf den Mondstein fallen sie allesamt, der in einem gewobenem Netz in jeder Halle hängt; dort wo kühle Tautropfen über die Gerechten fallen, und wieder Leben der kraftlosen Natur geschenkt wird."

Der Mondstein wird auch Manichaka und Shashikanta genannt.

Der spirituelle Name Chandrakanta

Chandrakanta ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Soham Mantra

Chandrakanta bedeutet diejenige, die liebt wie der Mond. Oder auch die Geliebte des Mondes. Chandrakanta heißt auch Mondlicht und die Nacht. Chandrakanta kann man auch übersetzen als diejenige, deren Liebe so ist wie der Mond.

Chandra heißt aber auch lieblich. Chandra heißt auch freundlich. Chandra heißt strahlend und leuchtend. Chandrakanta könnte man auch übersetzen „Licht und Liebe“. Lichtvoll und liebevoll.

Also als Chandrakanta willst du so sein wie der Mond. Der Mond strahlt nämlich die Sonnenstrahlen aus. Der Mond strahlt ja nicht aus sich selbst heraus, sondern er reflektiert das Sonnenlicht. So ähnlich, du möchtest auch so sein wie der Mond und du möchtest die Liebe Gottes reflektieren.

Du weißt, Gott ist reine Liebe. Gott ist die Liebe und wer in der Liebe ist, der ist in Gott und Gott ist in ihm, so heißt es im Neuen Testament. In diesem Sinne, wenn du Chandrakanta bist, dann willst du die Liebe Gottes ausstrahlen, reflektieren durch dich wirken lassen.

Der spirituelle Name Chandrakanta

Chandrakanta ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Soham oder Shiva Mantra

Chandrakanta ist ein spiritueller Name, der Aspiranten gegeben werden kann mit Shiva Mantra oder auch Soham Mantra.

Chandrakanta heißt „der vom Mond“ geliebte oder auch „der der lieblich ist wie der Mond“. Oder auch weil Chandra auch „Licht“ und „leuchtend“ heißt, Chandrakanta kann auch heißen „der voller Liebe ist, der voller Liebe leuchtet“.

Chandra ist auch ein Beiname von Shiva. Chandrashekara und Chandramouli sind Namen von Shiva. Und die Abkürzungen sind auch Chandra. Und so Chandrakanta heißt auch „der von Shiva geliebte“, „der Shiva Liebende“. Es ist auch derjenige, der schön und lieblich ist wie der Mond, also voller Strahlen und Leuchten, voller Herzlichkeit und Güte.

Chandrakanta चन्द्रकान्त candra-kānta Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Chandrakanta, चन्द्रकान्त, candra-kānta ausgesprochen wird:

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

03.04.2020 - 05.04.2020 - Meditationen aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Sri Vijnana Bhairava Tantra ist ein praktischer historischer Text für die Meditation - ein Gespräch zwischen Shiva und Parvati über die Meditations Praxis. Darin werden 112 Meditations Techniken…
Dr. Nalini Sahay,
03.04.2020 - 10.04.2020 - Vedanta Kursleiter Ausbildung
In dieser Vedanta Kursleiter/in Ausbildung vertiefst und konkretisierst dein Wissen der Vedanta Lehre und erhältst das Rüstzeug, um Menschen in die Vedanta Lehre einzuführen. Z.B. durch Vedanta-…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,Swami Tattvarupananda,Alexandra Rohlje,Katrin Nostadt,