Brahmanda

Aus Yogawiki
Version vom 2. August 2022, 09:23 Uhr von Shankara (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=([^ ]*)type=2365 max=([0-9]+)“ durch „<rss max=${2}>https://www.yoga-vidya.de/seminare/${1}type=1655882548</rss>“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Brahmanda (Sanskrit: ब्रह्माण्ड brahmāṇḍa n.) das Ei (Anda) des Brahman; Makrokosmos; Weltall, die Welt. Brahma ist Brahman und Anda ist Ei. Brahmanda – das Ei von Brahman. Brahmanda wird auch manchmal als Hiranyagarbha bezeichnet. Garbha heißt Embryo, Garbha heißt auch Ei. Hiranya heißt golden. Hiranyagarbha – goldenes Ei, goldener Fötus, goldener Embryo. Das Universum kannst du als Ganzes wie ein Ei sehen. Angenommen, du hast eine Eierschale, dort siehst du alles Mögliche und alles ist miteinander verbunden. Im Inneren ist aber das Wertvolle.

Das Weltenei von Jacob Bryant, 1774

Auf eine solche Weise kannst du sagen, das Universum ist wie eine Blase. Einstein hat das auch mal als solches bezeichnet. Und moderne Theorien sehen das Universum wie eine sich immer weiter aufpumpende Blase. Aber tief im Inneren, das Wertvolle, ist letztlich Brahman. Brahmanda – das Ei von Brahman. Letztlich besteht das ganze Universum nur aus Brahman. Das ganze Universum hat seinen Ursprung in Brahman, es ist weiter in Brahman, es löst sich auf in Brahman. Es gibt den Mikrokosmos und es gibt den Makrokosmos. Alles, was im Makrokosmos ist, ist auch im Mikrokosmos. Und alles, was im Mikrokosmos ist, ist auch im Makrokosmos.

Mikrokosmos ist z.B. der Mensch. Im Mensch ist alles da wie im Makrokosmos. Was im Menschen ist, im Individuum, ist auch im Brahmanda, im Makrokosmos. Im Makrokosmos ist die physische Welt, im Brahmanda gibt es die physische Welt, und du hast einen physischen Körper. Im Brahmanda, im Makrokosmos, gibt es die Astralwelt, du hast auch eine Astralwelt. Im Makrokosmos gibt es die Kausalwelt, Brahmanda hat Kausalwelt, auch du hast einen Kausalkörper. Hinter Brahmanda ist Brahman, Bewusstsein und Brahman selbst. Tief in dir ist auch Brahman, das Absolute, deine wahre Natur. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Brahmanda)

Brahmanda ब्रह्माण्ड brahmāṇḍa Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Brahmanda, ब्रह्माण्ड, brahmāṇḍa ausgesprochen wird:

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie

03.03.2023 - 05.03.2023 Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren spirit…
Ramashakti Sikora
10.03.2023 - 12.03.2023 Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren spirit…
Sitaram Kube, Vani Devi Beldzik, Adishakti Stein

Indische Schriften

10.03.2023 - 12.03.2023 Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Prax…
Mahavira Wittig, Kaivalya Meike Schönknecht, Maximilian Hohl
17.03.2023 - 19.03.2023 Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Sarada Drautzburg

Multimedia=

Sukadev über Brahmanda