close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Bija Mantra


Bija Mantra (Sanskrit: बीजमन्त्र bījamantra m. und n.) Samen-Mantra, Keimsilbe; Mantra, das nur aus einer Silbe besteht. Bījamantras werden besonders im Kundalini Yoga sowie in Traditionen des Tantra genutzt. Das ursprünglichste und damit heiligste Bījamantra ist die Silbe OM bzw. AUM. Auch Wurzelmantra genannt - Ton, der einer bestimmten Gottheit zugeordnet ist.

Bija Mantra Rezitation bei einer Puja.

Sukadev über Bija Mantra

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Bija Mantra

Bija Mantras sind einsilbige Mantras. Bija Mantras sind Samen-Mantras, das heißt, sie sind besonders machtvoll. Die längeren Mantras kommen letztlich aus den Bija Mantras. Für jeden Aspekt Gottes gibt es ein Bija Mantra, das heißt, einen Klang, Mantra, in der die Essenz ist, wie der Same. Zum Beispiel das Bija Mantra von Saraswati ist Aim. Das Bija Mantra von Shiva wie auch von Durga ist Hrim. Bija Mantra von Krishna wie auch von Lakshmi ist Klim. Ein anderes Bija Mantra von Saraswati ist Saum. Ein Bija Mantra von Lakshmi ist Shrim. Und das Bija Mantra von Ganesha ist Gam.

Zwei weitere Bija Mantras von Ganesha sind Glaum und Glam. "Om Glam Glaum Ganapataye Namaha" ist zum Beispiel ein erweitertes Mantra von Ganesha. Bija Mantra, also einsilbiges Mantra, Wurzel-Mantra. Das bekannteste Bija Mantra ist Om. Om ist letztlich die Essenz und damit der Same von jedem Mantra. Om steckt in allem drin. Außerhalb von Om wird normalerweise empfohlen, nicht mit einem Bija Mantra alleine zu meditieren, mindestens in unserer Tradition, also der Sivananda-Tradition, der Yoga-Vedanta-Tradition. Man kann die Moksha Mantras mit einem Bija Mantra anreichern. Also zum Beispiel "Om Aim Saraswatyai Namaha", "Om Gam Ganapataye Namah", "Om Shri Maha Lakshmyai Namaha".

Du kannst auch andere Mantras mit Bijas verbinden, dann musst du aber wissen, wie das geht. Also, manche Moksha Mantras haben schon das Bija Mantra drin, die meisten Moksha Mantras, also Mantras für die Meditation, die zu höheren Bewusstseinsebenen führen, haben insbesondere Om als Bija schon drin. Es gibt andere Traditionen, wo das Bija Mantra allein für die Meditation verwendet wird und diese Traditionen mögen auch ihre Berechtigung und Begründung haben. Wenn du aber in der Yoga Vidya Tradition bist, dann sei vorsichtig mit Bija Mantras allein. Nur das Om wiederhole als einzelnes Bija. Bei anderen ist immer das Moksha Mantra in Verbindung mit dem Bija etwas Gutes und sehr Machtvolles. Bija Mantra – Samen-Mantra. Bija Mantra – einsilbiges Mantra, welches die Essenz des Mantras und damit des Aspektes Gottes enthält. Bija Mantra – Samen-Mantra, in dem der ganze Baum enthalten ist. Bija Mantra – Samen-Mantra.

Bija Mantra

Bija Mantra ist ein heiliger Vokal, "bija" bedeutet Samen. Es ist die Grundlage aller Mantras. Jedes Chakra hat sein eigenes Bija Mantra. Bija Mantras sind einsilbige Laute, manchmal können sie auch mehrere Silben haben. Ein Bija Mantra repräsentiert die Essenz des Mantras. Jede Gottheit hat ihr besonderes Bija Mantra. Es gibt fünf hauptsächliche Bija Mantras. Die Bijas der fünf Elemente: Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde, sind Haum, Yam, Ram, Vam und Lam. Das Sanskritwort Bija wird im Hinduismus und Buddhismus als Metapher für den Ursprung oder die Ursache der Dinge benutzt.

Es folgen einige Bija Mantras:

  • Om: Om ist das wichtigste aller Bija Mntras. Die meisten Mantras beginnen und enden mit diesem Laut. Om bestätigt alles, was nach seiner Äußerung gesagt wird.
  • Haum: "Ha" bedeutet hier Shiva umd "Haum" Sadashiva. Dieses Mantra wird bei der Verehrung von Shiva ausgesprochen.
  • Hrim: Dies ist ein Hauptmantra aller mächtigen Göttinnen und regiert die Welt. Es beherrscht die kosmische magnetische Energie. Hrim zerstört die weltliche Maya. Den Veden gemäß ist es das Mantra der Sonne. Hrim öffnet den Herzenslotus der inneren Bewusstseinssonne. Es ist ein Mantra des Himmels oder Bewusstseinsraumes, in dem alle Welten existieren.
  • Krim: Krim ist das Mantra der großen Göttin Kali. Kali gilt als die Göttin der Energie und Transformation. Dieses Mantra gewährt alle spirituellen Fähigkeiten und Kraft. Krim hat eine besondere Macht über die niedereren Chakras, welche es anregt und transfomiert. Krim erweckt und reinigt den subtilen Körper. Als ein Mantra der Arbeit und Transformation ist es das Mantra des Kriya Yoga, des Yoga des Handelns. Es is das wichtigste Mantra der Yoga Shakti. Es sollte sorgfältig benutzt werden da es stark ist.
  • Hum: Hum ist ein Shiva Mantra, aber auch ein Mantra Chandis, der wilden Form der Göttin Kali. Es wird benutzt, um negative Energie zu zerstören und erzeugt große Leidenschaft und Vitalität. Als ein mächtiges Mantra sollte es auch sorgfältig benutzt werden. Hum ist ein vedischer Feuergesang. Man benutzt dieses Mantra für Opfergaben ins heilige Feuer.
  • Shrim: Shrim ist ein Mantra der Liebe, Verehrung und Schönheit. Es bezieht sich auf die Göttin Lakshmi, die Göttin der Schönheit und göttlichen Gnade. Shrim bezieht sich auch auf den Kopf und kann benutzt werden, um die Sinne mit göttlicher Schönheit und Freude zu fluten. Gemäß den Veden ist es ein Soma Mantra. Es bedeutet Liebe, Freude, Wonne, Schönheit und Entzücken.

Bija Mantras sollten nicht gesungen werden von Menschen, die nicht gut mit ihnen vertraut sind, weil alle Bija Mantras sehr stark und mächtig sind.

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yajna Woche - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Mache mit bei dieser Yajna, der vedischen Feuerzeremonie und vertiefe deine Yoga Praxis! Während der Yajna opfern wir Ghee (gereinigte Butter) und Reis in einer rituellen Feuerzeremonie. Wir rezit…
Sitaram Kube,
02. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Yajna Woche - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Mache mit bei dieser Yajna, der vedischen Feuerzeremonie und vertiefe deine Yoga Praxis! Während der Yajna opfern wir Ghee (gereinigte Butter) und Reis in einer rituellen Feuerzeremonie. Wir rezit…
Sitaram Kube,

Indische Schriften

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,
14. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,

Multimedia

Agni Bija Mantra – Homa Mantras 10. Teil

Ram, das Bija-Mantra des Herzens

Sukadev über Bija Mantra