Bhavabhuti

Aus Yogawiki
Version vom 19. November 2014, 15:58 Uhr von Oliver Hahn (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bhavabhuti (Sanskrit: भवभुति bhavabhūti m.) Ein bekannter Dichter, der Werke in Sanskrit verfasste. Bhavabhuti war der Verfasser der drei besten, noch vorhandenen Sanskrit Dramen, das Mahavira Charita, Uttara Rama Charita und Malati Madhava. Er war auch als Shrikantha oder als "Hals der Redegewandtheit" bekannt. Er war ein Brahmane und war entweder in Bedar oder Berar beheimatet. Aber Ujjayini oder seine Nachbarschaft scheinte, seiner eigenen lebhaften Beschreibung der Landschaft zufolge, sein Wohnort gewesen zu sein. Das achte Jahrhundert war die Zeitspanne, in der er florierte. Seine drei Stücke wurden von Wilson in Blankversform übersetzt. Wilson sagt von Malati Madhaua folgendes: "Der Autor ist stolz auf eine unvernünftige Darstellung des Lernens und gelegentlich wechselt er die Ausdrucksweise von Logik oder Metaphysik für die Sprache der Dichtung und die Natur. Dafür überwiegen die Schönheiten die Fehler, und die Sprache des Dramas hat im Allgemeinen eine außergewöhnliche Schönheit und Kraft."

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005

Seminare

23.08.2019 - 25.08.2019 - Tantra-Techniken zur Transformation
„Die meisten von uns schlafen, doch wissen wir dies erst, wenn wir aufwachen“ – Chitra SukhuIm Vijnana Bhairava, einer tantrischen Schrift, erklärt Shiva 112 Techniken, wie man das Normal-Be…
Chitra Sukhu,
06.09.2019 - 08.09.2019 - Raja Yoga 3
Der Yoga der Geisteskontrolle. 3. und 4. Kapitel der Yoga Sutras von Patanjali, Entwicklung der Gedankenkraft, Meditationserfahrungen, übernatürliche Kräfte, Hilfe aus dem Inneren - Kontakt mit…
Maheshwara Mario Illgen,Mohini Christine Wiume,