Astralreise

Aus Yogawiki
Version vom 8. April 2013, 16:03 Uhr von Advaita1 (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Astralreise == Swami Sivananda über Astralreise== [http://www.sivananda.org Swami Sivananda] schreibt über Astralreisen: Nun kann man sich ganz einfach, alle…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Astralreise

Swami Sivananda über Astralreise

Swami Sivananda schreibt über Astralreisen:

Nun kann man sich ganz einfach, allein aus der Kraft seines Willens, in seinem Astralkörper von einem Ort zum anderen bewegen - man nennt dies Astralreise - und sich dort materialisieren, indem man die hierzu notwendigen Elemente entweder aus dem eigenen subtilen Zustand (Asmita), der Idee des Selbst (Ahamkara) oder aus der subtilen Materie des Weltalls gewinnt (Tanmatra). Der Vorgang ist sehr einfach für die Okkultisten oder Yogis, die den genauen Ablauf der verschiedenen Maßnahmen für die Astralreise kennen, auch wenn er den meisten Geschöpfen dieser Welt mit ihren Erregungen, Leidenschaften und Bindungen außergewöhnlich erscheinen mag. Wer mit dem Astralkörper zu arbeiten vermag, kann ebenso leicht auf Astralreisen gehen auch Gedanken lesen und Gedanken übertragen. Konzentrierte Gedankenstrahlen können feste Wände ebenso durchdringen wie Röntgenstrahlen die Knochen.