Antarlakshya

Aus Yogawiki
Version vom 21. März 2019, 10:31 Uhr von Oliver Hahn (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Antarlakshya (Sanskrit: अन्तर्लक्ष्य antar-lakṣya n.) ist eine Konzentrationstechnik (Dharana), bei der das Meditationsobjekt (Lakshya) "innerlich" (Antar), d.h. innerhalb des Körpers des Yogis erfahren wird. Hierzu gehört das innerliche Visualisieren von Formen, Farben und Licht, sowie das Lauschen auf innere Töne (Anahata Nada).

Antarlakshya ist eine von drei Arten von Meditationsobjekten/Konzentrationspunkten (Trilakshya) bzw. Visualisierungsweisen, die in Vers 13 der 2. Version des Goraksha Shataka) erwähnt werden.

Eine detaillierte Beschreibung der drei Visualisierungsweisen (Trilakshya) wird in der Siddha Siddhanta Paddhati (2.26-29) gegeben.


Siehe auch