close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Angabe


Angabe - Definition und praktische Lebenshilfe. Angabe ist das Substantiv zu angeben. Angabe hat drei Hauptbedeutungen: (1) Angabe kann heißen Prahlerei, Aufschneiderei. In diesem Sinn ist Prahlerei ein Verhalten oder eine Sprache, mit denen man in oft lächerlicher, meist übertriebener und plumper Weise das eigene Können, die eigenen Fähigkeiten, den eigenen Besitz, die eigene Stellung betont und schönredet. In diesem Sinn spricht man auch von das ist doch nur Angabe und bezeichnet den anderen als Angeber. (2) Angabe ist auch das was man so angibt. In diesem Sinn ist Angabe Information. Z.B. kann man Angaben machen zu seiner Person, zu einer Situation. (3) Angabe bedeutet im Sport bei Ballspielen der Einwurf. Hier im Yoga Wiki soll es um die erste Bedeutung gehen, Angabe als Prahlerei.

Demut ist ein Gegenpol zu Angabe

Angabe in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Angabe gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Angabe - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Angabe sind zum Beispiel Belehrung, Befehl, Maßregelung, Hinweis, Regel, Leitfaden .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Angabe - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Angabe sind zum Beispiel Zurückhaltung,, Ignoranz, Kontaktscheu . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Angabe, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Angabe, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Angabe stehen:

Eigenschaftsgruppe

Angabe kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Angabe sind zum Beispiel das Adjektiv angeberisch, das Verb angeben, sowie das Substantiv Angeber.

Wer Angabe hat, der ist angeberisch beziehungsweise ein Angeber.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

21.06.2019 - 23.06.2019 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Annette Pritschow,
30.06.2019 - 05.07.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration. Natü…
Sudarsh Namboothiri,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation