Abgestumpftheit

Aus Yogawiki
Version vom 13. Februar 2016, 16:36 Uhr von Schattenseiten und Laster (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „'''Abgestumpftheit''' - woher kommt das? Wie kann man das überwinden? Abgestumpftheit besitzt jemand, der schon viel Leid erfahren hat oder schon häufig verg…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abgestumpftheit - woher kommt das? Wie kann man das überwinden? Abgestumpftheit besitzt jemand, der schon viel Leid erfahren hat oder schon häufig vergeblich versucht hat etwas zu ändern. Abgestumpftheit geht einher mit einer gewissen Resignation. Abgestumpftheit kann auch bedeuten, gegenüber dem Leiden anderer kein Mitgefühl mehr zu besitzen. Wer regelmäßig anderen Schmerz zufügt, kann abstumpfen gegenüber dem Leid anderer.

Fleiß, ein Gegenpol zu Abgestumpftheit

Abgestumpftheit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Abgestumpftheit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Abgestumpftheit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Abgestumpftheit sind zum Beispiel Abgebrühtheit, Kaltherzigkeit, Gefühllosigkeit, Mitgefühl, Warmherzigkeit, Interesse .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Abgestumpftheit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Abgestumpftheit sind zum Beispiel Wachsamkeit, Offenheit, Beweglichkeit, Dynamik, Oberflächlichkeit, Gleichgültigkeit, Nachlässigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Abgestumpftheit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Abgestumpftheit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Abgestumpftheit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Abgestumpftheit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Abgestumpftheit sind zum Beispiel das Adjektiv abgestumpft, das Verb abstumpfen, sowie das Substantiv Abgestumpfter.

Wer Abgestumpftheit hat, der ist abgestumpft beziehungsweise ein Abgestumpfter.

Siehe auch

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

04.10.2020 - 09.10.2020 - Shivalaya Meditationsretreat
Stille – Schweigen – Sein. In der Abgeschiedenheit des Shivalaya Retreatzentrums fühlst du dich dem Himmel ganz nah. Mit intensiver Meditations- und Yogapraxis findest du zu Ruhe, Entspannung…
Swami Nirgunananda,
07.10.2020 - 07.10.2020 - for free: Entwickle Gelassenheit und Lebensfreude online - Infoveranstaltung 7.10. von 17:30-19:00
Infoveranstaltung für die Seminarreihe „Basistraining Achtsamkeit – Mindfulness“. Beschreibung der Inhalte, die dich in der Seminarreihe erwarten: Achtsamkeit ist ein Weg, dich selbst von Au…
Kirsten Noltenius,
07.10.2020 - 09.10.2020 - Bewusstseinstechniken aus dem Vijnana Bhairava Tantra
Tantra benutzt alle Sinne, um durch Achtsamkeits- und Meditationstechniken den Schleier der materiellen Welt zu lüften und hinter allen Erscheinungen reines Bewusstsein - unser wahres Selbst - zu…
Dr. phil. Oliver Hahn,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation