Unstet

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unstet‏‎ heißt ruhelos und unbeständig. Ein unsteter Mensch ist von innerer Unrast und von Unruhe getrieben. Man kann auch einen unsteten Lebenswandel haben, d. h. öfters mal Brüche im Leben haben. Es gibt auch den unsteten Blick, d. h. jemand ist nervös und schaut immer woanders hin. Es gibt auch Kurven mit unstetem Verlauf, d. h. sie sind nicht regelmäßig. Unstet also ohne Ruhe. Man kann ein unsteter Mensch sein, d. h. jemand sein der immer wieder launisch, sprunghaft, umtriebig und unbesonnen ist.

Unstet‏‎ ist ein Adjektiv im Kontext von Vergleichen; Bewerten, Schattenseiten

Steter Tropfen höhlt den Stein

Wenn man irgendwo Fortschritte machen will, braucht es eine beständige Bemühung. In diesem Sinne, die Menschen die geduldig weitermachen, sind oft die Erfolgreichen. Die unsteten Menschen haben vielleicht manchmal ein abenteuerliches Leben, haben vielleicht ein faszinierendes Leben. Aber wenn du irgend etwas erreichen willst, dann ist eine gewisse Stetigkeit nötig.

Manchmal sind Menschen, die ein unstetes Leben führen glücklicher, als die, die sich ständig überwinden. Andererseits, diejenigen, die etwas erreichen, sind mit dem zufrieden mit dem, was sie erreicht haben. Vermutlich läuft es, wie so oft, darauf hinaus: unterschiedliche Menschen sind unterschiedlich, und es ist gut, dass es die Beständigen gibt und es ist auch gut, dass es die Unsteten gibt. Schwierig wird es, wenn die beständigen Menschen versuchen, einen unsteten Menschen zur Beständigkeit zu erziehen, was gerade dann geschehen kann, wenn der beständige Mensch fasziniert ist von einem unsteten Menschen, diesen heiratet wegen seiner Unstetigkeit, aber nachher doch will, dass der andere beständiger ist.

Oder auch wenn der Unstete einen Partner findet, der sehr beständig ist und denkt, dadurch bekommt er Ruhe, und vielleicht eine gewisse Festigkeit, sehnt sich vielleicht danach. (C. G. Jung spricht von animus und anima, der andere ist genau das Gegenteil) Schwierig wird es, wenn die Menschen nach der Verliebtheitsphase miteinander leben. Dort gilt es, Kompromisse zu finden, aber auch dem anderen ausreichend Raum zu lassen. Ein unstetes Leben bis zu einem gewissen Grad zu führen ohne Untreue, und seine Beständigkeit zu leben, aber ab und zu mal rauszukommen und sich auf etwas Neues einzulassen.

Videovortrag zu Unstet‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Unstet‏‎:

Unstet‏‎ - was und warum? Einige Informationen zum Thema Unstet‏‎ in diesem Videovortrag. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Unstet‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Unstet‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Unstet‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Unstet‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Unstet‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Verhaltensregeln‏‎, Verhältnis‏‎, Verführbarkeit‏‎, Verletzung des Vertrauens‏‎, Vernichten‏‎, Verrat, Vernichtend‏‎, Moral.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Unstet‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/entspannungstherapeuten-ausbildung-baustein/ konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS

Zusammenfassung

Unstet‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Schattenseite.