Suchergebnisse

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • …eg der Erkenntnis, oder auch der "Yoga des Wissens". Jnana Yoga stellt die Frage: „[[Wer bin ich]]?" Die Grundlage für [https://www.yoga-vidya.de/seminar Es ist oft die Frage, wie erreicht man [[Mukti]], Befreiung? Wie erreicht man die [[Erleuchtung]
    64 KB (9.579 Wörter) - 15:20, 23. Jun. 2021
  • …Yoga gibt es verschiedene spirituelle Praktiken, aber am wichtigsten ist, frage, wer bin ich, erkenne dein Selbst und sei frei. Auch im Raja Yoga: Yogas Ch …können. Und auch vor Buddha gibt es ältere Schriften, zum Beispiel die [[Upanishaden]] oder auch Teile der [[Epen]], die beschreiben, wie man den Geist beherrsc
    92 KB (13.600 Wörter) - 17:06, 22. Aug. 2021
  • …agavad Gita]], die [[Hatha Yoga Pradipika]] und die [[Yoga Sutra]]s. Die [[Upanishaden]] beschäftigen sich mit [[Jnana Yoga]], die [[Bhagavad Gita]] mit [[Karma] …ser Identifikation einer Weile nicht zu folgen. Hast du Unwissenheit, dann frage dich: [[Wer bin ich]]? In diesem Sinne: Tapas – bewusste Übung kann dir
    98 KB (14.251 Wörter) - 15:12, 31. Jul. 2021
  • Tu das was zu tun ist. Frage dich nicht „Will ich das, will ich das nicht?“ „Ist es [[anstrengend] …t für [[Gelassenheit]], dem Handeln ohne Verhaftung. Tue, was zu tun ist, frage dich, was deine Aufgabe und auch deine Pflicht ist, und wie gut du für das
    129 KB (20.359 Wörter) - 17:21, 21. Jun. 2021
  • …r unserem Unterbewusstsein (unserer inneren Stimme, der [[Weisheit]]) eine Frage. Die Antwort taucht dann von alleine in uns auf. *Du kannst jetzt deinem Weisheitswesen eine Frage stellen. Denke über dein [[Leben]] nach. Welche [[Erfahrung]]en hast du in
    167 KB (24.598 Wörter) - 15:15, 7. Sep. 2021
  • Frage dich „[[Wer bin ich]]?“, erkenne dein Selbst und sei [[frei]]. Höre au :Frage: Wo findest du ewige [[Freude]]?
    53 KB (7.760 Wörter) - 14:52, 14. Aug. 2020
  • …tigen [[Entscheidung]] stehst, wiederhole erst ein Mantra. Dann stelle die Frage an Gott. Dann wiederhole wieder ein Mantra und danach denke nach. Wenn du s
    34 KB (5.034 Wörter) - 18:58, 17. Mär. 2020
  • …nta]] = Ende; Vedanta ist auch die Philosophie der [[Upanishad]]en, da die Upanishaden der letzte Teil (Ende) der Veden sind. Der Grundtext dieses philosophischen …den bestehen aus verschiedenen Teilen, wobei der letzte Teil der Veden die Upanishaden sind.
    148 KB (22.262 Wörter) - 16:34, 1. Apr. 2021
  • …ung über das Menschliche und Göttliche, eine Rückkehr zur grundlegenden Frage, die jedes Wesen stellt: “Was bin ich wirklich? Was ist mein wahres [[Sel
    14 KB (1.988 Wörter) - 09:37, 19. Aug. 2018
  • …t Brahman. Dies ist eine der [[Mahavakya]]s oder großen Aussprüche der [[Upanishaden]]. …nicht bestehen könne; ihnen und ihren Funktionen gegenüber wirft er die Frage auf: "aber wer bin denn ich?", die erst am Ende der Upanishad ihre Antwort
    28 KB (4.321 Wörter) - 13:15, 26. Mai 2018
  • …eibt: "Es ist unwichtig, ob man Vishnu oder Shiva als höchsten Gott der [[Upanishaden]] sieht, denn wir gehören zur Advaita Schule. Doch wenn Menschen mit krude …die doktrinären Unterschiede zwischen den Anhängern von Shankara. Ohne Frage ist Appayya Dikshitar eine der größten [[spirituell]]en [[Koryphäe]]n,
    34 KB (5.016 Wörter) - 20:32, 19. Aug. 2018
  • Ahimsa ist auch eine Frage großer [[Achtsamkeit]], es ist immer wieder das [[Bedenken]] der Auswirkun …, zum Beispiel des [[Yoga Sutra]] oder der [[Hatha Yoga Pradipika]], der [[Upanishaden]] oder der [[Bhagavad Gita]]. Das sind Schriften, die man studiert, an dene
    52 KB (7.927 Wörter) - 16:08, 17. Feb. 2020
  • …ihre intuitiven spirituellen Erfahrungen ([[Aparoksha-Anubhuti]]) in den [[Upanishaden]] ausgedrückt. Diese Erfahrungen sind direkt und unfehlbar. Der Hinduismus …eraturgattung sind die Upanishaden bis ins 16. Jh. verfasst worden. Zu den Upanishaden jüngeren Datums zählen auch die Yogopanischaden, die den Yoga zum Thema h
    46 KB (6.734 Wörter) - 13:25, 26. Mai 2018
  • …ischer [[Körper]] vergeht, beweist klar, dass der Atman ewig ist. Auf die Frage, ob wir in dieser Welt sind oder nicht, gibt die [[Menschheit]] eine einhei Eine weitere Frage ist, gehört das [[Karma]], das den Körper erschafft, uns oder anderen? Na
    75 KB (11.457 Wörter) - 09:57, 29. Jul. 2021
  • …ls, Badarayana ist der Autor des Brahma Sutras. Jetzt ist natürlich die [[Frage]], was ist Brahma Sutra? Brahma Sutra ist die Leitschnur über [[Brahma]]. …will oder auch nicht gelten will, der schreibt Kommentare über einige der Upanishaden, er schreibt dann einen Kommentar über die Bhagavad Gita, er schreibt eine
    4 KB (536 Wörter) - 17:27, 7. Apr. 2020
  • …ishna, dem [[Lehrer]], und [[Arjuna]], dem [[Schüler]]. Arjuna hat eine [[Frage]], er will wissen: "Was ist meine [[Aufgabe]]? Was soll ich tun? Wie soll i …ranyaka-Upanishad vorliegt, musste weiterhin schon auf dem Boden der alten Upanishaden dem Realismus die Konzession machen, dass die vielheitliche Welt zwar exist
    71 KB (10.735 Wörter) - 14:40, 16. Aug. 2021
  • …das jetzt bei manchen Großhandelsunternehmen überhaupt geht, ist eine [[Frage]]. Aber vielleicht kaufst du in Naturkostläden ein, vielleicht kaufst du i …Was nötig sei, um die [[Gottverwirklichung]] zu erreichen. In einer der [[Upanishaden]] heißt es, dass nicht durch irgendwelche Werke, nicht durch [[Rituale]],
    25 KB (3.939 Wörter) - 15:23, 26. Mai 2020
  • …e der [[Praxis]], es ist auch eine Frage der Einstellung, es ist auch eine Frage der Öffnung für [[Gnade]] und [[spirituell]]e [[Entwicklung]], es ist ebe Eine Frage, die Aspiranten immer wieder stellen, ist: Braucht man einen [[Guru]]? Da w
    78 KB (11.860 Wörter) - 18:46, 11. Mai 2020
  • Und sie lernen [[Bhagavad Gita]], [[Hatha Yoga Pradipika]], [[Upanishaden]], [[Yoga Sutra]], sie lernen [[Asana]]s, [[Pranayama]] usw. [http://www.yo Manchmal kommt auch die Frage: „Wenn ich jetzt [[Shiatsu Massage]] lernen will, warum muss ich dort Asa
    14 KB (2.135 Wörter) - 15:26, 19. Nov. 2019
  • …heit]] mit anderen [[Konzept]]en zu vermischen. Da kommt manchmal auch die Frage auf, wenn du selbst Brahman bist und alles Brahman ist und es ausreicht, di …man. Wie aus Brahman die mannigfaltige Welt entstanden ist, ist eine lange Frage, mit der sich das [[Vedanta]] beschäftigt oder auch nicht beschäftigt, de
    58 KB (8.526 Wörter) - 10:12, 29. Jul. 2021

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)