'''Kundalini Yoga'''
Kundalini Yoga ist der [[Yoga der Energie]]. Kundalini Yoga beschreibt das Ziel der Existenz als die Vereinigung mit dem Göttlichen[[Göttliche]]n. Es beschreibt, wie du deine Energien aktivieren kannst. Es beschreibt, wie du mehr ausstrahlen kannst und mehr bewirken kannst. Im Kundalini Yoga spielt die Chakrenlehre eine wichtige Rolle. Du erfährst eine Menge über die verschiedenen Ebenen des Menschseins[[Menschsein]]s, über die verschiedenen Ebenen des Kosmos und was diese mit den einzelnen Chakren zu tun haben. In der Chakrenlehre des Kundalini Yoga wird beschrieben, welche Aufgaben der Mensch auf den verschiedenen Ebenen seiner Entwicklung hat und damit auf den verschiedenen Eben der Chakren.
'''Hatha Yoga'''
Im Hatha Yoga ist die Chakrenlehre wichtig, weil du so verstehst, wie [https://www.yoga-vidya.de/yoga-uebungen/asana/ Asanas], [https://www.yoga-vidya.de/prana/pranayama/ Pranayama], [https://www.yoga-vidya.de/entspannung/entspannungsuebungen/klassische-yoga-tiefenentspannung/ Tiefenentspannung], Mudras [[Mudra]]s und Bandhas [[Bandha]]s wirken. Ein Aspekt des Hatha Yoga ist die Energiearbeit. Um diese Energiearbeit gut durchführen zu können, ist es wichtig, die Chakrenlehre zu verstehen und zu sehen, welche Asana und welches Pranayama wie wirkt.
'''Mantra Yoga'''
Die Chakrenlehre ist darüber hinaus bei Mantren [[Mantras]] wichtig. Gerade wenn du Mantren wiederholst, besonders bei [[Bija MantrenMantra]]s, kannst du deine Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Chakren richten.
'''Chakrameditationstechniken''' In [https://www.yoga-vidya.de/meditation/meditationstechniken/chakra-meditation/ Chakrameditationstechniken ] spielt die Chakrenlehre weiter eine große Rolle. Es gibt viele Formen der [https://www.yoga-vidya.de/meditation/ Meditation]. Chakrameditation ist eine Form davon, die dazu gerechnet wird. Dazu ist ein Grundverständnis der Chakrenlehre wichtig.
===Grundzüge der Chakrenlehre===
Im [https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yoga ] sprechen wir vom Energiesystem des Menschen. Es gibt [[Prana]], die Lebensenergie. Es gibt [[Nadis]], die Energiekanäle und Chakren. Man spricht von 72000 Nadis, Energiekanälen. Auf jeden dieser Energiekanälen befinden sich mehrere Chakren. So wie es in der chinesischen [[Akupunktur ]] die [[Meridiane ]] gibt und auf diesen Meridianen sich verschiedene Akupunkturpunkte befinden, so gibt es in der indischen Lehre die Nadis. Auf jeder dieser 72000 Nadis gibt es verschiedene Energiepunkte. Alle Kreuzungen dieser Energiepunkte sind auch wieder Ernergiezentren. Das sind die Chakren. Im [https://www.yoga-vidya.de/ayurveda/ Ayurveda ] spricht man von 108 Marmas. Jede dieser 108 Marmas, Energiepunkte, Energiefelder, sind auch Chakren.
[[Datei:Chakra, Pranayama, Meditation, Kundalini,.png|thumb| Chakrenlehre - erläutert vom [https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yoga] Standpunkt aus]]
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Chakrenlehre

459 Byte hinzugefügt, 22 Februar
keine Bearbeitungszusammenfassung
9.964
Bearbeitungen

Navigationsmenü