Wenn du darüber hörst, wirst du wahrscheinlich verwundert sein und etwas darüber lächeln müssen, denn eigentlich was heute unter Arier und in den 30iger und 40iger Jahren des 20. Jahrhunderts darunter versanden wurde, ist ja etwas ganz anderes. Der Begriff Arya hat später noch eine ganz andere Bedeutung bekommen, nämlich Edler. Ein edler Mensch wird so gesagt, der freundlich ist zu Fremden, jemand der gastfreundlich ist, der ist edel. Wer kein Gastfreund ist, der ist auch kein Arya, kein Edler. So ist die spätere Bedeutung in den indischen Sprachen „Edler“ geworden.
Und dann nimmt man an, dass Arya eine Selbstbezeichnung wurde von bestimmten Völkern aus dem Indogermanischen. Es gibt ja die [[Theorie]], dass es verschiedene Volksgruppen gibt, da gibt es unter anderem die Indogermanen auch Indoeuropäer genannt. Zu dieser Gruppe gehören die [[Germanen]], die ganzen germanischen [[Völker]], die Schweden, Norweger, Dänen, die Engländer, die Deutschen. Das sind einige der wichtigen germanischen Völker. Genauso gibt es die [[Kelten]] und zu deren Nachfolgern würde man heute auch die Franzosen zählen, die Iren, vielleicht die Walliser, ein großer Teil der Spanier, manche in Norditalien und mache auf dem Balkan.
Dann gibt es die slavischen Völker, also die Russen, die Polen und die Serbokroaten, die Tschechen und die Slovaken und die Bulgaren und viele mehr. Dann gibt es zusätzlich die arischen Volksstämme, das waren die Perser, die sogenannten Iranoarier und diejenigen, die nachher nach Indien eingewandert sind, die Indoarier. So nimmt man an, dass Arier auch der Name eines Volksstammes war, eben einer Volksgruppe, die in Persien und in Indien eingewandert sind, vermutlich zwischen 1800 v. Chr. bis 1200 vor Christus in Persien und vermutlich zwischen1600 v. Chr. und 800 v. Chr. in [[Indien]].
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Arier

8 Byte entfernt, 11:25, 16. Okt. 2019
Sukadev über den Begriff Arier?
3.780
Bearbeitungen

Navigationsmenü