Es gibt viele Nebenchakren und sieben Hauptchakren, diese heißen:
[[Datei:Muladhara Chakra Erde.jpg|thumb|Muladhara Chakra]][[Datei:Swadhistana Chakra Wasser.jpg.jpg|thumb|Swadhistana Chakra]][[Datei:Manipura Chakra Feuer.jpg|thumb|Manipura Chakra]][[Datei:Anahata-Chakra.jpg|thumb|Anahata Chakra]][[Datei:Vishudda Chakra Äther.jpg|thumb|Vishuddha Chakra]][[Datei:Ajna Chakra Stirnchakra Drittes Auge.jpg.jpg|thumb|Ajna Chakra]][[Datei:Sahasrara Scheitelchakra Kronenchakra.jpg|thumb|Sahasrara Chakra]]
* [[Muladhara]], das unterste Chakra,
* [[Svadhisthana]], das zweite Chakra,
'''Muladhara Chakra'''
[[Datei:Muladhara Chakra Erde.jpg|thumb|Muladhara Chakra]]
Das [https://www.yoga-vidya.de/chakra/muladhara-chakra-wurzelchakra/ Muladhara Chakra] befindet sich am [[Beckenboden]] zwischen Geschlechtsorgan und Anus, beherrscht auch das [[Steißbein]] und ist der untere Teil des sogenannten [[Kanda]]. Kanda ist eine Wurzel, eine Knolle, von der aus die meisten der 72.000 [[Nadis]] ausgehen. Wenn du zum Beispiel sanft die Beckenbodenmuskeln zusammenziehst, dann spürst du den unteren Teil von Muladhara und Muladhara geht eben bis zum Steißbeinbereich.
'''Svadhisthana Chakra'''
[[Datei:Swadhistana Chakra Wasser.jpg.jpg|thumb|Swadhistana Chakra]]
Das zweite Chakra, das [https://www.yoga-vidya.de/chakra/swadhisthana-chakra-sexualchakra/ Svadhisthana Chakra] ist das Chakra in der [[Kreuzbein]]-Gegend, das heißt das Zentrum vom Svadhisthana Chakra ist in der Kreuzbeingegend. Es beherrscht aber die ganze [[Becken]]-Gegend und strahlt insbesondere zu den [[Geschlechtsorgane]]n und bis zur Schambeingegend aus. Das Kshetra vom Svadhisthana Chakra ist [[Linga]] beim Mann und [[Yoni]] bei der Frau, vorne in der Schambeingegend und bei den Geschlechtsorganen.
'''Manipura Chakra'''
[[Datei:Manipura Chakra Feuer.jpg|thumb|Manipura Chakra]]
Das dritte Chakra ist das [https://www.yoga-vidya.de/chakra/manipura-chakra-nabelchakra/ Manipura Chakra], auch der sogenannte [[Edelstein]] Chakra, wo die verschiedenen [[Fähigkeiten]] des Menschen sind. Das Zentrum ist in der Lendenwirbelsäule und zwar in der mittleren Lendenwirbelsäule im Rückenmarkskanal. In der mittleren Lendenwirbelsäule, da wo der Rückenmarkskanal ist, dort ist das Zentrum des Manipura Chakras und dieses Chakra strahlt sowohl nach hinten als auch nach vorne aus. Der ganze Bauchraum von der Nabelgegend und sogar der Raum darunter bis zum Rippenbogen ist alles unter der Herrschaft der Manipura Chakras. Das Kshetra, die Ausstrahlung vom Manipura Chakra wird auch [[Ha]] wie [[Sonne]] oder auch [[Surya]] Chakra, also Sonnenchakra oder auch Nabhi Chakra - Nabhi heißt Nabel - genannt. Im Grunde kann man aber sagen, Manipura Chakra Zentrum strahlt aus und es gibt eine ganze Reihe von Unterchakren, die sich im Bauchbereich befinden und die alle durch Manipura Chakra beherrscht werden.
'''Anahata Chakra'''
[[Datei:Anahata-Chakra.jpg|thumb|Anahata Chakra]]
Das vierte Chakra, [https://www.yoga-vidya.de/chakra/anahata-chakra-herzchakra/ Anahata Chakra] hat seinen Sitz in der Mitte der Brustwirbelsäule im Rückenmarkskanal und strahlt nach vorne, zur Seite und auch nach hinten aus. In der Mitte der Brust ist das so genannte [[Hrid Chakra]], wortwörtlich [[Herzchakra]]. Wenn du in dein [[Herz]] hinein spürst, spürst du ja nicht wirklich das physische Herz, das befindet sich links, sondern du spürst in der Mitte des Brustkorbs, das ist [[spirituell]]e Herz oder auch das [[emotional]]e Herz. Wenn du [[Liebe]] oder [[Freude]] spürst, dann spürst du es genau im Hrid Chakra. Das Hrid Chakra ist eine Kshetra, eine Ausstrahlung vom Anahata Chakra.
'''Vishuddha Chakra'''
[[Datei:Vishudda Chakra Äther.jpg|thumb|Vishuddha Chakra]]
Das fünfte Chakra ist das [https://www.yoga-vidya.de/chakra/vishuddha-chakra-halschakra/ Vishuddha Chakra], das Halschakra, auch [[Kehlchakra]] genannt. Das Zentrum ist in der Mitte der [[Halswirbelsäule]] und dort im Rückenmarkskanal. Vishuddha Chakra strahlt nach vorne aus und hat als Austrahlung Kantha Chakra, das Kehlchakra. Das was man in der Kehlhöhle spürt, Kantha [[Kupa]] oder weiter oben das Kantha Chakra, das ist die Energieausstrahlung des Vishuddha Chakras.
'''Ajna Chakra'''
[[Datei:Ajna Chakra Stirnchakra Drittes Auge.jpg.jpg|thumb|Ajna Chakra]]
Das [https://www.yoga-vidya.de/chakra/ajna-chakra-stirnchakra-drittes-auge/ Ajna Chakra] ist das sogenannte Befehls-Chakra. Ajna heißt [[Befehl]] und ist das Chakra welches alle anderen [[beherrscht]]. Dieses befindet sich etwa in der Mitte des Kopfes, man könnte sagen hinter dem Punkt zwischen den Augenbrauen und zwischen den Schläfen. Es strahlt nach vorne aus zum [[Trikuti]], das auch als [[drittes Auge]] bezeichnet wird und sich zwischen den Augenbrauen bis Mitte der Stirn befindet. Das Trikuti ist manchmal dargestellt als senkrechtes [[Auge]], so findet man es in den Darstellungen von [[Shiva]]. Ajna Chakra strahlt auch hinten aus, zum [[Hinterkopf]], wo der sogenannte [[Bindu]] Chakra ist.
'''Sahasrara Chakra'''
[[Datei:Sahasrara Scheitelchakra Kronenchakra.jpg|thumb|Sahasrara Chakra]]
Schließlich gibt es noch das [https://www.yoga-vidya.de/chakra/sahasrara-chakra-kronenchakra/ Sahasrara Chakra] in der [[Scheitel]]-Gegend und im Raum darüber.
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Chakra

6 Byte hinzugefügt, 28 Juni
keine Bearbeitungszusammenfassung
5.359
Bearbeitungen

Navigationsmenü