Man findet dann eben auch das [[Tai Chi]] Zeichen wo Yin und [[Yang]] zusammen abgebildet sind.
Yin und [[Yang]] sind also Prinzipien der [[Wandlung]] und auch der Korelation.
Yin und [[Yang]] werden manchmal als [[Gegensätze]] bezeichnet.
Manchmal aber eben auch als Gesamtheit.
Yin und [[Yang]] zusammen erklären Wandlungsvorgänge und [[Prozesse]].
Im Chinesischen [[Tao]]ismus ist letztlich alles ein Prinzip von Yin und [[Yang]].
Im [https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yoga] finden wir auch manchmal diese [[Dualität]]. Manchmal gibt es dort [[Ida]] und [[Pingala]].
[[Ida]] wäre der Träger der [[Mond]]energie und würde damit Yin entsprechen und es gibt [[Pingala]].
[[Pingala]] ist der Träger der [[Sonnen]]energie und entspricht damit auch dem [[Yang]] Prinzip.
[[Vata]] ist dann noch ein zusätzliches Prinzip.
So gibt es im [https://www.yoga-vidya.de/ayurveda/ Ayurveda] auch noch andere [[Dreiheiten]].
Im [https://www.yoga-vidya.de/yoga/ Yoga] gibt es [[Satva]], [[Rajas]] und [[Tamas]]. Das Chinesische System ist sehr viel mehr auf Yin und [[Yang]] und damit auf Dualität aus gerichtet, wobei beides als positiv gilt.
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche
1.480
Bearbeitungen

Navigationsmenü