== Der kleine Finger im Kundalini Yoga ==
[[Datei:Swadhisthana-sharada.jpg|thumb| Das [[Swadhisthana Chakra ]] steht für Selbstausdruck]]
Der kleine Finger hat als [[Element]] das [[Element-Wasser]] „[[Jala]]“, der kleine Finger hat als Chakra das [[Swadhisthana Chakra]]. Der kleine Finger steht also für das Wasserelement und damit für das Fließen, für [[Kreativität]], für [[Hingabe]] und auch für „im Fluss sein“. Der kleine Finger steht zunächst einmal Wasserelement. Vom symbolischen her ist das auch durchaus klar. Stell Dir vor Du hättest jetzt noch keine Becher und Gläser, denn Becher und Gläser gibt es erst seit 10.000 Jahren, also relativ kurz. Die Menschen gibt es schon seit ein paar 1.000.000 Jahren. Wie haben [[Mensch]]en früher getrunken? Du kannst natürlich Deinen Kopf runter zum [[Wasser]] geben, was man auch machen kann, aber die meisten Menschen in Naturvölkern trinken eben nicht, indem sie den [[Kopf]] runter geben in den [[Fluss]], das ist auch unpraktisch bei langen Haaren, sondern man nimmt das Wasser mit den Händen. Und da spielen die kleinen Finger eine bedeutende Rolle.
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Finger-Mudras

4 Byte hinzugefügt, 12:57, 3. Mär. 2018
Der kleine Finger im Kundalini Yoga
10.068
Bearbeitungen

Navigationsmenü