Vikshipta ist ein Sanskrit-Ausdruck, der zwei entgegengesetzte Bedeutungen hat. Vikshipta kann zum einen heißen, der Geisteszustand, geprägt durch Unruhe und Ablenkung. Vikshipta kann aber auch der Geisteszustand der Sammlung sein. Das mag paradox klingen, dass sowohl zerstreut Vikshipta ist, als auch gesammelt. Aber das kommt von den zwei unterschiedlichen Herkünften her: "Vikshepa" heißt nämlich Umherwerfen und Ablenkung, und so ist Vikshipta der [[Gemüt]]szustand gekennzeichnet durch Umherwerfen und Unruhe. Vikshipta kommt aber auch von "Kshipta". Kshipta ist eben der unruhige Geist, ist der Geist, der unruhig ist und zerstreut ist. Und "Vi" heißt im Sanskrit unter anderem "das Gegenteil davon" oder "anders". So ist Vikshipta das Gegenteil von Kshipta und damit ist Vikshipta das Gegenteil von "unruhiger Geist" und damit ist Vikshipta "der gesammelte Geist".
Bei [[http://www.yoga-vidya-kompakt.de/yoga-vidya-infos/ Yoga Vidya]] verwenden wir den Ausdruck "Vikshipta" hauptsächlich als "gesammelter Geisteszustand". Und da gibt es die fünf Geisteszustände: Es gibt dort nämlich [[Mudha]], [[Kshipta]], Vikshipta, [[Ekagrata]] und [[Nirodhah]]. Mudha ist dort die niedrigste [[Bhumi]], die niedrigste [[Ebene]], eben die Trägheit, die [[Müdigkeit]], die Dumpfheit. Dann gibt es Kshipta, Kshipta ist dann Verwirrtheit, Unruhe, Abgelenktheit, die Unfähigkeit, einen klaren [[Gedanke]]n zu fassen, tausende von verschiedenen Gedanken hintereinander zu haben, zerstreut zu sein, sich nichts zu merken. Als drittes folgt dann Vikshipta, gesammelt, das Bemühen um [[Konzentration]]. Bei Vikshipta ist der Geist mal etwas mehr konzentriert, mal etwas weniger konzentriert. Daraus folgt dann der vierte Gemütszustand, Ekagrata, und Ekagrata heißt wörtlich "[[Einpünktigkeit]]", heißt, der Geist ist voll konzentriert bei einer Sache.
Ekagrata umfasst die höheren Stufen von [[Dharana]], [[Dhyana]] und [[Samadhi]] vom [[Yogasutra]]. Und schließlich folgt dann Nirodhah, die vollkommene Ruhe des Geistes, der gleichzusetzen ist mit [[Asamprajnata Samadhi]], [[Nirvikalpa Samadhi]] und damit mit Unio Mystica, der mystischen Vereinigung mit [[Gott]], wo [[Aham Brahmasmi]], die Einheit von [[Selbst]] und Gott, erfahren wird.
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vikshipta

45 Byte hinzugefügt, 19:18, 19. Jun. 2017
K
Textersetzung - „Yoga Vidya“ durch „[http://www.yoga-vidya-kompakt.de/yoga-vidya-infos/ Yoga Vidya]“
280.809
Bearbeitungen

Navigationsmenü