==Vaishnava Sampradayas==
===Lakshmi Sampradaya===
Die [[Lakshmi]] Sampradaya ist gemäß der [[Padma Purana]], einer der vier Haupt-[[Purana]]s, eine von vier Sampradayas, der Linien des [[Vaishnavismus]]. Diese Richtung ist auch verehrt und volkstümlich als Sri Sampradaya oder Sri VaishnavismVaishnavismus. Ihr Ursprung kann etwa ins 10. Jh. zurückdatiert werden. Die Bildung der Lakshmi Sampradaya geht auf eine Sammlung devotionaler Hymnen und Gesänge der [[Alvar]]s zurück, die von [[Nathamuni]] zusammengestellt wurde. Nathamuni gilt hier als der erste [[Guru]] dieser wichtigsten Vaishnava Sampradaya. [[Yamunacharya]], ein ausgezeichneter und erhabener Lehrer [[Ramanuja]]charyas, folgte ihm.
Die Lakshmi Sampradaya glaubt, dass [[Vishnu]] die Basis aller [[Avatar]]e ist. Der [[Name]] dieser Tradition kommt von Sri, ein anderer Name der Göttin Lakshmi. Zwei verschiedene [[Tilaka]]s (Markierungen) oder [[Pundra]]s (U-Symbol mit rotem Punkt in der Mitte) werden von den Repräsentanten der zwei verschiedenen Sekten im Sri Sampradaya, Ramanujacharya folgend, getragen. [[Tengalais]] und [[Vadagalais]] sind die zwei verschiedenen Zeichen, beide schreiben die Zeichen dem Fußabdruck Vishnus auf der Stirn zu.
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sampradaya

22 Byte entfernt, 08:00, 18. Jun. 2016
K
Lakshmi Sampradaya
3.286
Bearbeitungen

Navigationsmenü