[[Wunder]], da steckt auch irgendwo [[Wonne]] dahinter, da ist dieser grundindogermanische Wortstamm des "wun", des "won", da steckt [[Freude]] dahinter. Wenn du etwas bewunderst, da ist auch eine gewisse [[Herzensöffnung]] und [[Freude]]. Es gibt ein Kapital der [[Bhagavad Gita]], nämlich das zehnte Kapitel, [[Vibhuti Yoga]], und das kann man auch übersetzen als "der [[Yoga]] der Bewunderung".
Es gibt verschiedene [[Yoga]]-Arten, bei [[http://www.yoga-vidya-kompakt.de/yoga-vidya-infos/ Yoga Vidya]] [[sprechen]] wir gerne von [[Jnana Yoga]], [[Bhakti Yoga]], [[Raja Yoga]], [[Kundalini Yoga]], [[Hatha Yoga]] und [[Karma Yoga]], sechs Yoga-Wege. Die [[Bhagavad Gita]] kennt achtzehn [[Yoga]]-Wege und einer ist [[Vibhuti Yoga]], man kann ihn auf verschiedene Weisen übersetzen, oft wird dieses Kapitel übersetzt, "der [[Yoga]] der [[Herrlichkeit]]en [[Gott]]es", aber man könnte es auch übersetzen, "der Yoga der Bewunderung".
[[Swami Sivananda]] hat es auch "[[Namaskar Yoga]]" genannt, der [[Yoga]] der [[Ehrerbietung]], der [[Yoga]] der Bewunderung. Und [[Swami Sivananda]] hat empfohlen: "Übe das, diese Bewunderung." Sei dir immer wieder bewusst, was kannst du bewundern, was kannst du wertschätzen, wem kannst du deine [[Hochachtung]] ausdrücken, habe Bewunderung.
Wenn du morgens aufstehst, schaue einen Moment lang deinen [[Partner]] oder deine Partnerin an und spüre so Bewunderung für ihn oder sie. Wenn du dann aus dem Fenster rausschaust, siehe die [[Sonne]] an oder die [[Wolke]]n oder den [[Mond]] oder die [[Sterne]], spüre einen [[Moment]] lang Bewunderung.
Oder angenommen, du siehst nur ein großes Haus, auch große Häuser haben etwas Majestätisches, Autos haben etwas Majestätisches, Vögel. Spüre einen Moment lang Bewunderung dafür. Wenn du vielleicht dann dein Smartphone anschaust, um vielleicht einen nächsten [[http://www.yoga-vidya-kompakt.de/yoga-vidya-infos/ Yoga Vidya]] Vortrag anzuhören, spüre einen Moment dieses [[Wunder]], dass du bloß so ein Ding hast und draufdrückst und schon hörst du einen Vortrag.
Oder wenn du deinen Kräutertee zubereitest, habe einen Moment Bewunderung für die Errungenschaften unserer [[Zivilisation]], du drückst nur auf irgendeinen Knopf, dann kommt [[Wasser]], du holst nur irgendwie ein paar Teeblätter raus und gibst sie hinein, dann kommt ein Kräutertee heraus, [[Wunder]] der [[Natur]], Wunder der [[Zivilisation]], Bewunderung.
Spüre Bewunderung für die [[Großartigkeit]] der [[Yoga]]-[[Übung]]en. Immer wieder spüre das [[Wunder]] des [[Leben]]s, übe den Yoga der Bewunderung. Und [[jetzt]], genau in diesem Moment, überlege, für was könntest du jetzt Bewunderung empfinden? Was ist ein [[Wunder]] in deiner Umgebung? Was ist großartig? Wo kannst du durch Bewunderung letztlich das [[Wunder]] des [[Leben]]s wertschätzen?
{{#ev:youtube|xxxsFcYSmxYy0Y}}
==Bewunderung in Beziehung zu anderen Eigenschaften==
In diesem [https://www.yoga-vidya.de /yoga/ Yoga] Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Bewunderung in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:
===Ähnliche Eigenschaften wie Bewunderung===
[[Kategorie:Tugendgruppe 7 Zuversicht, Hoffnung, Gottesliebe, Naturliebe, Glaube, Idealismus, Inspiration, Reinheit ]]
[[Kategorie:Ayurveda Temperament Vata ]]
[[Kategorie: DISG Grundtyp I - Initiativ ]]
[[Kategorie:Big 5 Persönlichkeitsmerkmal A1 Verträglichkeit hoch]]
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bewunderung

111 Byte hinzugefügt, 08:36, 14. Jul. 2017
K
Textersetzung - „Kategorie: D“ durch „Kategorie:D“
221.808
Bearbeitungen

Navigationsmenü