Selbstbeherrschung ist die Fähigkeit, seine [[Emotion]]en, sein Verhalten und seine Wünsche zu kontrollieren, um eine bestimmte [[Belohnung ]] zu erhalten oder um eine Bestrafung zu vermeiden. Wahrscheinlich geht eine kleinere Belohnung oder Bestrafung einer größeren voraus, die erst später eintreffen wird. In der Psychologie wird das manchmal auch als „Selbstregulation“ bezeichnet.
Die damit verbundene Zurückstellung eigener Bedürfnisse oder beabsichtigter Handlungen erfolgt zugunsten ethischer, religiöser oder rationaler Richtlinien, sowie einem Verhalten, das den logischen Konsequenzen dieser Richtlinien Rechnung trägt. Werden elementare Bedürfnisse diesen Richtlinien geopfert, spricht man auch von [[Askese]].
Änderungen – Yogawiki

Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbstbeherrschung

4 Byte hinzugefügt, 13:44, 30. Apr. 2013
K
keine Bearbeitungszusammenfassung
12.085
Bearbeitungen

Navigationsmenü