Änderungen

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dhvanyaloka

1.050 Byte hinzugefügt, 14:11, 21. Okt. 2014
Die Seite wurde neu angelegt: „'''Dhvanyaloka''' (Sanskrit: ध्वन्यालोक dhvanyāloka ''m.'') wörtl.: "Licht (Aloka) auf Dhvani"; ein bedeutendes Werk zur Äst…“
'''Dhvanyaloka''' ([[Sanskrit]]: ध्वन्यालोक dhvanyāloka ''m.'') wörtl.: "Licht ([[Aloka]]) auf [[Dhvani]]"; ein bedeutendes Werk zur Ästhetik, verfasst im 9. Jhd. von [[Anandavardhana]].

__TOC__

== Die Dhvani-Theorie ==

In seinem poetologischen Hauptwerk ''Dhvanyaloka'' begründete [[Anandavardhana]] die sogenannte [[Dhvani]]-Theorie, die bis heute eine nachhaltige Wirkung auf die indische Poetik hat. [[Dhvani]] bedeutet soviel wie "Andeutung, Anspielung, indirekte Ausdrucksweise, Zwischenton".

Auf die Literatur bzw. Poesie angewendet besagt die [[Dhvani]]-Theorie, dass in einer Aussage der angedeutete Sinn wichtiger als der wörtlich ausgedrückte Sinn ist. Die erzeugte subtile Stimmung einer Aussage ist demnach das, was Literatur von gewöhnlicher Sprache unterscheidet.

Die [[Dhvani]]-Theorie wurde von späteren Sanskrit-Poetikern weiterentwickelt, bspw. von [[]] in seinem [[Sahitya Darpana]].


==Siehe auch==
*[[Anandabhairava]]
*[[Sahitya Darpana]]

[[Kategorie:Glossar]]
[[Kategorie:Sanskrit]]
92.963
Bearbeitungen

Navigationsmenü