Salix Alba

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Salix Alba : Ratschläge, Video Vortrag, Informationen.

Salix Alba - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Salix Alba

Bedeutung und Allgemeines über Salix Alba

Salix Alba ist der botanische und lateinische Name, für die Silberweide. Die Silberweide ist eine Pflanzenart, in der Gattung der Weiden. Es gibt verschiedene Formen, von Silberweiden. Zum Beispiel, ist auch die Trauerweide, aus der Gruppe, von Salix Alba. Salix Alba, war im Jahr 1999 der Baum des Jahres. Die Silberweide, Salix Alba, ist also ein Laubbaum. Er kann bis zu 35 Meter hoch werden und wird bis zu 200 Jahre alt. Er wird also nicht so alt wie, zum Beispiel, die Linde oder Eiche, aber bis zu 200 Jahre, kann er werden; und wächst auch relativ schnell. Also die Weide wächst typischerweise schneller als die Eiche oder Buche.

Die Weide, hat oft eine nach oben spitzkegelförmig zulaufende Baumkrone, insbesondere bei jüngeren Bäumen. Ältere Bäume haben dagegen eine größere Baumkrone. Die Salix Alba ist in ganz Europa heimisch, außer in Skandinavien. Salix Alba gibt es auch in Nordafrika und bis nach Zentralasien. Sie kann bis 850 Meter Höhe leben, also in Mitteleuropa. Im Allgäu kann sie bis 1100 Meter Höhe wachsen. Sie fühlt sich besonders wohl in Überschwemmungsbereichen großer Flüsse und kann eine gewisse Menge an Wasser gut vertragen. Sie gehört also zu den Weichholzgewächsen.

Salix Alba gibt es in verschiedenen Formen. Ich hatte schon die Trauerweide genannt, die auch zu Salix Alba dazugehört. Salix Alba Tristis ist um 1815 in Frankreich entstanden und das ist die Trauerweide, die bewusst dafür hingezüchtet wurde. Die Trauerweide kann bis zu 22 Meter hoch werden und die Baumkrone ist unregelmäßig breit gewölbt und Kinder lieben es darunter zu sein. Wenn die Äste bis zum Boden gehen, entsteht dort so wie eine Art Höhle.

Verwendung von Salix Alba

Salix Alba kann für Weidenruten verwendet werden. Früher wurden daraus auch Flechtkörbe hergestellt. Salix Alba ist auch eine Heilpflanze. Sie hat insbesondere eine Heilwirkung in der Rinde. Die Rinde hat eine schmerzlindernde und fiebersenkende Wirkung. Im 12 Jahrhundert empfahl, zum Beispiel, Hildegard von Bingen Weidenrindentee gegen Fieber, Gicht und Gelenkrheumatismus.

Auch im 17. Jahrhundert wurde die Rinde gegen Gicht und Rheuma verwendet. Heute wird gesagt, dass der Grund, weshalb die Rinde oder der Weidenrindentee von Salix Alba gegen Fieber, Gicht und Gelenkrheumatismus hilft, ist, weil dort die Salicylsäure enthalten ist. Und diese Salicylsäure wurde später weiterentwickelt zur Cetylsalicylsäure, also zum ASS auch Aspirin genannt und das ist ein Schmerz- und Rheumamittel. Und so wird heute selten Weidenrindentee verordnet, aber man könnte es weiter verwenden. Der Weidenrindentee hat nicht die gleichen Nebenwirkungen wie Acetylsalicylsäure, wirkt aber auch nicht so konzentriert.

Salix Alba Video

Lass dich zu einer ganzheitlichen Sichtweise führen mit einem Impulsreferat über Salix Alba:

Diese Video Abhandlung zum Sachverhalt Salix Alba soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Leben motivieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Salix Alba

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Salix Alba, sind zum Beispiel

Salix Alba gehört zu Themen wie Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Medikamente, Arzneimittel, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Salix Alba in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Salix Alba enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Salix Alba? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

24.03.2019 - 29.03.2019 - Fit in den Frühling - Entschlacken mit Ayurveda Fasten
Wenn laut Lehre des Ayurveda das Verdauungsfeuer zu schwach ist, können sich Übergewicht und Trägheit einstellen. Im Ayurveda kann man durch Fasten Agni wieder ankurbeln. Der Körper wird beim F…
Ananda Schaak,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Psoas - Der Muskel der Seele
Unser schnelllebiger moderner Lebensstil (mit ständigem Ansturm von Adrenalin auf unser sympathisches Nervensystem) bewirkt ein chronisches Triggern und Straffen des Psoas. Das kann eine Vielzahl…
Bhajan Noam,