Lautlehre

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lautlehre‏‎ ist ein Ausdruck aus der Linguistik, der Sprachwissenschaft. Die Lautlehre ist der Teil der Linguistik, der das Wesen und die Funktion der Sprachlaute untersucht. Als Lautlehre wird manchmal die Phonetik bezeichnet, Phonologie oder manchmal auch Phonematik.

Lautlehre‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Die Lautlehre ist ein Teil der allgemeinen Linguistik. Die Lautlehre ist für viele Sprachen wichtig, damit man versteht welche Laute tatsächlich gesprochen werden. Es ist wichtig, dass man lernt die richtigen Laute auszusprechen. Und bei der Lautlehre wird auch gelehrt, wie der eine Laut in den anderen Laut übergeht. Gerade im Sanskrit ist die Lautlehre besonders interessant. Bei der Lautlehre im Sanskrit gibt es 50 Buchstaben im Sanskritalphabet, die den 50 Grundlauten entsprechen.

Es gibt auch die Lautlehre, die beschreibt, welcher Vokal zu welchem Laut wird. Zusätzlich gibt es die Dehnstufe, die beschreibt welche Vokale kürzer und welche länger ausgesprochen werden. Es gibt die Sandhi-Regeln, die beschreiben, wie sich Laute verändern, wenn ein anderes Wort darauf folgt. Besonders die Lautlehre im Sanskrit ist interessant, da man hier sehen kann, wie sich im Sprachgebrauch die Laute der Worte in bestimmten Fällen verändern.

Wenn dich das interessiert, findest du auf den Internetseiten wiki.yoga-vidya.de unter Sanskrit oder Sanskritgrammatik jede Menge Informationen


Lautlehre‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo über Lautlehre‏‎:

Erfahre einiges über Lautlehre‏‎ durch dieses Vortragsvideo. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Lautlehre‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Lautlehre‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur sehr lose zu tun haben mit Lautlehre‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Laute‏‎, Lauch‏‎, Langsamer‏‎, Lebend‏‎, Lebenshauch‏‎, Lebensphase‏‎.

Vedanta Seminare

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
14.04.2019 - 23.04.2019 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Swami Saradananda,
26.04.2019 - 28.04.2019 - Jnana Yoga und Vedanta
Der Yoga des Wissens führt dich zur Erforschung von Fragen wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist das Ziel des Lebens? Was ist das Universum? Meditationsanleitungen. Abstrakte Meditationstechn…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,
26.04.2019 - 03.05.2019 - Vedanta Kursleiter Ausbildung
In dieser Vedanta Kursleiter/in Ausbildung vertiefst und konkretisierst dein Wissen der Vedanta Lehre und erhältst das Rüstzeug, um Menschen in die Vedanta Lehre einzuführen. Z.B. durch Vedanta-…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,Swami Tattvarupananda,Alexandra Rohlje,Katrin Nostadt,


Lautlehre‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Lautlehre‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Lautlehre‏‎ kann gesehen werden im Kontext vonkann gesehen werden im Kontext von Sprachwissenschaft und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.