Innere Einstellung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Innere Einstellung‏‎ ist entscheidend für das ganze Leben. Ereignisse geschehen. Menschen sind freundlich, Menschen sind unfreundlich. Aber die innere Einstellung bestimmt, wie man auf etwas reagiert. Angenommen, jemand schimpft Dich. Du kannst gekränkt sein, Du kannst zurück schimpfen, Du kannst Dich zurück ziehen.

Innere Einstellung‏‎ ist ein Begriff im Kontext der 6 Yoga Wege und von Psychologie

Kritik als Chance sehen

Aber Du kannst auch die innere Einstellung haben, dass in jeder Kritik etwas ist, woran Du lernen und wachsen kannst. Du kannst neugierig sein: Ist dort etwas dran, kann ich mich verbessern? Du kannst auch die innere Einstellung haben, dass jeder Mensch es gut meint. Wenn Dich jemand kritisiert, dann kannst Du Dir bewusst sein: Er meint es wahrscheinlich gut. Du kannst die innere Einstellung haben des Lernens und Wachsens auch im Alltag. Angenommen, es kommt eine schwierige Herausforderung im Alltag. Mit einer negativen inneren Einstellung würdest Du dann vielleicht aufgeben. Mit einer inneren Einstellung der Positivität und der Bereitschaft zu lernen würdest Du jede Schwierigkeit als Gelegenheit zum Wachsen ansehen. So ist die innere Einstellung ganz entscheidend und im Yoga gibt es verschiedene innere Einstellungen.

Innere Einstellungen im Yoga

Die Yogameister betonen, dass die innere Einstellung so wichtig ist. Und es gibt verschiedene positive innere Einstellungen zum Leben und hier möchte ich einige innere Einstellungen ansprechen, die man im Yoga kultivieren kann.

Die innere Einstellung im Bhakti Yoga

Rituale werden Gott im Bhakti Yoga hingegeben

Bhakti-Yoga ist der Yoga der Hingabe. Im Bhakti Yoga wird die innere Einstellung der Hingabe an Gott wertgeschätzt. Die innere Einstellung eines Bhaktas ist: Gottes Wille geschehe. Nicht mein Wille geschehe, Gottes Wille geschehe. Die innere Einstellung eines Bhaktas ist es, dass er Gott darum bittet, ihn zu führen und dass letztlich das geschieht, was Gott will. Die innere Einstellung des Bhaktas ist: Gott weiß am besten. Ich will Gott dienen und ihm helfen.

Die innere Einstellung im Vedanta

Innere Einstellung des Vedanti: Ein Vedanti ist jemand, der der Philosophie des Vedanta folgt. Die ganze Welt, so wie sie zu existieren scheint, ist illusorisch. In Wahrheit gibt es gar keine Welt. Der Vedanti hat die innere Einstellung, dass alles Äußere vergänglich ist. Er hat vielleicht die innere Einstellung, dass die Welt wie ein Traum ist oder wie ein Schauspiel. Vielleicht hat der Vedanti auch die innere Einstellung, dass er seinen Part spielen will, dass er am kosmischen Drama teilhaben will, aber dass es letztlich nur ein Spiel ist. Der Vedanti kann auch die innere Einstellung kultivieren, dass nicht Äußeres einen glücklich macht. Dass er lernen will, loszulassen, dass er lernen will verhaftungslos zu sein, mit wenig zufrieden zu sein.

Die innere Einstellung im Raja Yoga

Im Raja Yoga gibt es die innere Einstellung des Optimismus, der Posititivät. Im Raja Yoga spielt positives Denken eine Rolle und auch die Entwicklung der Gedankenkraft. Der Raja Yogi hat die innere Einstellung, dass er seine Fähigkeiten entwickeln will. Und wann immer etwas kommt, denkt er: Das will mir helfen zu wachsen, das will mir helfen, an meinen Kräften zu arbeiten.

Die innere Einstellung eines Karma Yogis

Ein Karma Yogi kann unterschiedliche innere Einstellungen haben. Eine innere Einstellung, die ein Karma Yogi, wie auch ein Raja Yogi und ein Bhakti-Yogi und ein Jnana Yogi ist: Mei trethava. Das heißt: Die liebevolle Güte und Mitgefühl und Liebe. Die Grundeinstellung, dass man anderen helfen und dienen will ist eine sehr wichtige innere Einstellung. Man kann die innere Einstellung haben: Möge ich Gutes bewirken. Möge ich eine positive Kraft im Leben anderer Menschen sein. Das ist vielleicht die wichtigste innere Einstellung. Und dann die innere Einstellung: Was auch immer ich tue, will ich zum Besten anderer tun. Insofern ist die Bereitschaft zu dienen und die Bereitschaft Gutes zu tun etwas sehr wichtiges im Karma Yoga wie auch in anderen Yoga Wegen.

Wie ist Deine innere Einstellung

Was ist Deine innere Einstellung? Welche innere Einstellung hast Du zu Dir selbst? Welche innere Einstellung hast Du zu anderen Menschen? Welche innere Einstellung hast Du zu Ereignissen, die geschehen? Welche innere Einstellung hast Du zu Gott und zur Welt?

Videovortrag zu Innere Einstellung‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Innere Einstellung‏‎:

Innere Einstellung‏‎ - was bedeutet das? Einige Informationen zum Thema Innere Einstellung‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Innere Einstellung‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Innere Einstellung‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Innere Einstellung‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Innere Einstellung‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Innere Einstellung‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Irrlehre‏‎, Ironisieren‏‎, Interessiertheit‏‎, Klären‏‎, Kleinmutig‏‎, Kompromiss‏‎, Körpergefühl‏‎, Atemtechnik.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Innere Einstellung‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,Narayani Kedenburg,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Sukadev Bretz,Ananta Duda,Gauri Daniela Reich,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Rama Haßmann,

Zusammenfassung

Innere Einstellung‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit den 6 Yoga Wegen und Psychologie.