Gita Rahasya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gita Rahasya (Sanskrit: Gītā-rahasya,n.) Gita Rahasya ist ein wichtiger Tantra Vedanta Text. Er ist Rahasya, geheimnisvoll. Im nachfolgenden Vortragsvideo erfährst du mehr über das Gita Rahasya, worum es geht und was die beiden Wörter Gita und Rahasya bedeuten. Hier ein paar Vorab-Infos: Gita heißt Gesang. Gita heißt "die Gesungene". Rahasya heißt geheimnisvoll. Gita Rahasya ist geheimnisvoll: Es geht um die tiefen Fragen des Seins. Seminare zum Thema findest du unter Indische Schriften.

Krishna Arjuna Streitwagen Chariot BHagavad Gita.jpg

Sukadev über Gita Rahasya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Gita Rahasya

Gita Rahasya – wörtlich: das Geheimnis der Bhagavad Gita. Gita Rahasya ist der Name eines der bekanntesten und wichtigsten Kommentare zur Bhagavad Gita, nämlich der Kommentar von einem Yogameister namens Bal Gangadhar Tilak, der von 1856 bis 1920 gelebt hat. Also, so lange ist es gar nicht her, zumindest im Verhältnis zu dem, was es in Indien sonst gibt.

Und Gita Rahasya ist ein Kommentar zur Bhagavad Gita, der insbesondere vom Jnana Yoga und Vedanta Standpunkt aus verfasst ist. Also, Gita Rahasya – Geheimnis der Bhagavad Gita, geschrieben von einem indischen Meister als Kommentar zur Bhagavad Gita um 1900. Gita Rahasya – Geheimnis der Bhagavad Gita, Kommentar zur Bhagavad Gita, traditioneller Kommentar zur Bhagavad Gita um 1900 n.Chr.

Gita Rahasya गीतारहस्य Gītā-rahasya-rahasya Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Gita Rahasya, गीतारहस्य, Gītā-rahasya-rahasya ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

Seminare

03.05.2019 - 05.05.2019 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Narayani Kedenburg,