Gekocht

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gekocht‏‎ ist das partizipiale Adjektiv zu kochen. Gekocht ist insbesondere das Partizip Perfekt. Man spricht z. B. von gekochtem Gemüse oder man spricht auch von gekochten Pflaumen. Etwas, das man gekocht hat, das ist nachher eine gekochte Speise. Es gibt verschiedene Sprichwörter, z. B.: Es wird nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird.

Gekocht‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Ist es besser, Gekochtes zu essen oder Rohes?

Es gibt eine breite Rohkostbewegung. Die Rohkostbewegung sagt, dass der menschliche Verdauungsapparat für Rohkost geschaffen ist, und dass der Mensch am gesündesten isst, wenn er Rohkost zu sich nimmt. Für viele Menschen mag das so zutreffen. Man muss aber auch bedenken, dass die menschliche Zivilisation erst begonnen hat, als der Mensch das Feuer entdeckt hat. Außerdem konnte die Ausbreitung des Menschen auf dieser Erde erst dann in größerem Maße stattfinden, nachdem er das Feuer entdeckt hat.

Es gibt Menschen, die von Rohkost profitieren. Viele Menschen merken aber, dass sie leistungsbereiter sind und dass es ihnen besser geht, wenn sie auch Gekochtes essen. Gekochtes ist zum Teil besser verdaulich, weshalb die Rohkostesser manchmal auch Smoothies zu sich nehmen. Das heißt, wenn man z. B. Kräuter und anderes erst einmal durch einen Mixer gibt, kann man auch von Ungekochtem die Nährstoffe gut absorbieren.

Vom Ayurveda her würde man sagen, Menschen mit Vata-Temperament, mit Vata-Dosha profitieren mehr von gekochter Nahrung. Menschen mit Pitta-Temperament profitieren, wenn der Rohkostanteil höher ist.

In jedem Fall ist für die meisten Menschen eine gewisse Periode der Rohkost hilfreich, um sich zu reinigen und um gesünder zu werden. Die wenigsten Menschen werden langfristig in den nördlichen Breiten dauerhaft auf Gekochtes verzichten.

Gekocht‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Gekocht‏‎:

Erfahre einiges über Gekocht‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Gekocht‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Gekocht‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt in Beziehung stehen mit Gekocht‏‎, aber für dich vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Geisteskrankheit‏‎, Gehören‏‎, Geheimhaltend‏‎, Geld, Gelöst‏‎, Gemälde‏‎.

Psychologische Yogatherapie Seminare

05.07.2019 - 07.07.2019 - Yoga und achtsame Kommunikation
Im Yoga ist die Achtsamkeit und das Nicht-Verletzen (ahimsa) in Gedanken, Worten und Taten zentral. Lerne, mit dir und deinen Mitmenschen wertschätzend umzugehen: aufrichtig sein, den anderen vers…
Krishnadas Matthias Faust,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
19.07.2019 - 21.07.2019 - Yoga für Hochsensible
Hochsensibilität ist eine wunderbare Gabe, die in der heutigen schnelllebigen und lauten Zeit leider auch sehr anstrengend sein kann. Hochsensible Personen (HSP) nehmen die Welt anders wahr – si…
Shaktidas Schüler,
26.07.2019 - 02.08.2019 - Spirituelle Hypnose Grundausbildung
In der Hypnotherapie werden Techniken der Trance benutzt, um das eigene Potential zu entfalten und Probleme zu lösen. Hypnose bedeutet, sich in eine andere Form der Wachheit zu begeben, die wenige…
Susanne Sirringhaus,

Gekocht‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Gekocht‏‎? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Adjektiv Gekocht‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Landwirtschaft, Küche, Essen, Nahrung, Trinken und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.