Ganesha Shakti

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ganesha Shakti : Sanskrit गणेशशक्ति gaṇeśaśakti f, die Kraft von Ganesha; diejenige, durch welche die Kraft von Ganesha wirkt.
Ganesha Shakti ist ein spiritueller Name für Meditierende mit Ganesha Mantra

Der Spirituelle Name Ganesha Shakti

Ganesha Shakti, Sanskrit गणेशशक्ति gaṇeśaśakti f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Die Kraft von Ganesha; diejenige, durch welche die Kraft von Ganesha wirkt. Ganesha Shakti kann Aspirantinnen gegeben werden mit Ganesha Mantra.

Ganesha Shakti ist ein Name für spirituelle Aspirantinnen die das Ganesha Mantra haben. Ganesha Shakti ist diejenige durch welche die Kraft von Ganesha wirkt oder auch diejenige, die die Shakti von Ganesha ist. In der indischen Mytologie bedeutet Shakti auch öfter weiblicher Aspekt. So gibt es die Shiva Shakti, Vishnu Shakti und es gibt Brahma Shakti und es gibt eben auch Ganesha Shakti und wenn du Ganesha Shakti heißt dann soll das heißen, du willst Ganesha durch dich durch wirken lassen und du bekommst all deine Kraft aus Ganesha. Ganesha Shakti kann auch heißen, diejenige deren Kraft aus Ganesha ist und diejenige die all ihre Kraft aus Ganesha bezieht, diejenige die hinter allem die Kraft von Ganesha sieht und diejenige die die Ganeshakraft in allem wirken lassen will. DU kannst auch immer wieder beten Oh Ganesha, Oh Herr über alle guten Kräfte, lass mich deine Kraft und dein Wirken überall sehen und bitte wirke du auch durch mich.

Ganesha Shakti गणेशशक्ति gaṇeśaśakti Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Ganesha Shakti, गणेशशक्ति, gaṇeśaśakti ausgesprochen wird:

Ähnliche Spirituelle Namen

Siehe auch

Seminare

Indische Schriften

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,