Atma Vidya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atma Vidya, auch geschrieben Atmavidya, ist die Erkenntnis des Selbst, das Wissen um die Höchste Seele, die Selbstverwirklichung, die gleichzeitig auch Gottverwirklichung ist. Atma Vidya ist das Gleiche wie Atma Jnana und führt letztlich zu Moksha, zur Befreiung.

Swami Sivananda - ein verwirklichter Meister

Atma Vidya ist nicht rein intellektuelles Wissen. Atmavidya ist auch Atmasaksatkara, die Verwirklichung des wahren Selbst, die Erkenntnis: Ayam Atma Brahma – dieses Selbst ist Brahman. Ich bin in Wahrheit eins mit der Weltenseele, mit Brahman. Atma bedeutet Selbst. Vidya bedeutet Wissen, Weisheit, Wissenschaft, intuitive Erkenntnis. Atma Vidya kann auch das relative Wissen um die eigene Psyche sein. Gerade im Vedanta wird Atmavidya aber meist mit der Gottverwirklichung gleich gesetzt. Frag: "Wer bin ich?, erkenne die Selbst und sei frei.", so hat Swami Sivananda die Essenz von Vedanta zusammengefasst.

Sukadev über Atma Vidya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Atma Vidya

Atma Vidya heißt „Erkenntnis des Selbst“. Atma Vidya heißt „Wissen um das Selbst“. Atma Vidya heißt „die Verwirklichung des Selbst. Atma Vidya ist ein Sanskrit-Wort, bestehend aus zwei Sanskrit-Wörtern: Atma heißt Selbst, Vidya heißt Wissen, Weisheit. Vidya hat ja sehr viele Bedeutungen. Mein Name ist Sukadev und ich bin Begründer von Yoga Vidya e.V., also der Verein, der sich um Vidya, das Wissen, des Yoga kümmert. Und zu Yoga Vidya gehört auch Atma Vidya. Atma Vidya ist letztlich auch Brahma Vidya, die Erkenntnis von Brahman. Atma Vidya ist auch das gleiche wie Atma Jnana. Atma Vidya und Atma Jnana führt letztlich zu Moksha, zur Befreiung.

Wenn du mehr wissen willst über Atma Vidya, dann gehe auf unsere Internetseiten. Du kannst dort zum einen eingeben, „Atma Vidya“, dort findest du einen kürzeren Artikel über das Wissen um das Selbst oder gib einfach ein, „Atma“ oder „Atman“, dort erfährst du etwas mehr über das Selbst und bekommst mehr Wissen zum Selbst. Oder suche nach „Vedanta Seminar“, denn in unseren Vedanta Seminaren lernst du schrittweise die Vedanta-Analyse und das Vedanta-Sadhana, die spirituelle Praxis, um dein wahres Selbst zu erfahren. Oder du kannst auch eingeben, „wer bin ich“, dort ist ein umfangreicher Artikel über die Frage: „Wer bin ich?“ Indem du fragst, „wer bin ich“, Atma Vichara übst, kommst du zu Atma Vidya, zur Erkenntnis des höchsten Selbst, zum Wissen über das höchste Selbst, letztlich zur Verwirklichung des höchsten Selbst, also Atma Vidya.

Atma Vidya आत्मविद्या ātmavidyā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Atma Vidya, आत्मविद्या, ātmavidyā ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

Bücher von Swami Sivananda:

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

30.06.2019 - 05.07.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration. Natü…
Sudarsh Namboothiri,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,

Meditation

28.06.2019 - 30.06.2019 - Die Leichtigkeit des Seins
Dieses Seminar inspiriert, die Leichtigkeit des Seins im Alltag erlebbar zu machen. Hilfreich sind dabei die Weisheit des Vedanta, die Philosophie Shankaracharyas und anderer Meister. Kay begleitet…
Kay Hadamietz,
30.06.2019 - 05.07.2019 - Meditation Intensiv Schweigend
Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst…
Swami Divyananda,