Zugehörigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zugehörigkeit‏‎ ist ein Ausdruck, um zu beschreiben, wo sich jemand zugehörig fühlt. Der Mensch hat das Bedürfnis, zu einer Gruppe zugehörig zu sein. Der Mensch weiß, dass er als Individuum verloren ist. Selbst wenn ein Mensch sich individuell fühlt, dann fühlt er sich eben zur Gruppe der Einsiedler zugehörig. Die Identifikation der Menschen betrifft meistens eine bestimmte Zugehörigkeit.

Zugehörigkeit‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Menschen fühlen sich einer Familie zugehörig, einer Berufsgruppe zugehörig. Man fühlt sich einem Yoga-Zentrum zugehörig und man fühlt sich auch einem bestimmten Geschlecht, einer bestimmten Altersgruppe zugehörig. In diesem Sinn hat der Mensch verschiedenste Identifikationen. Wenn der Mensch dabei die einzelne Zugehörigkeit nicht überbewertet, ist alles ganz gut. Wer sich zu stark mit einer Nation identifiziert, der wird zum fanatischen Nationalisten. Wer sich zu stark mit einer Religion zugehörig fühlt, der wird vielleicht zum fanatischen Religionsanhänger. Man hat verschiedene Zugehörigkeiten und die wichtigste Zugehörigkeit ist, wir gehören zur ganzen Menschheit, wir gehören zur ganzen Biosphäre, wir gehören zum ganzen Universum, wir gehören zum ganzen Göttlichen. In diesem Sinne gibt es viele verschiedene Zugehörigkeiten, überbewerte keine einzelne, insbesondere nicht zu sehr als Abgrenzung zu anderen.

Zugehörigkeit‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Zugehörigkeit‏‎:

Einige Informationen zum Thema Zugehörigkeit‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Zugehörigkeit‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Zugehörigkeit‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nur indirekt in Verbindung stehen mit Zugehörigkeit‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Zugang‏‎, Zuerst‏‎, Zucchini‏‎, Zügigkeit‏‎, Zum Wohl‏‎, Zurückgenommen‏‎.

Psychologischer Yoga Therapeut Baustein Seminare

23. Apr 2017 - 30. Apr 2017 - Yogatherapie bei psychosomatischen Störungen
Psychosomatische Störungen haben häufig ihre Ursache in psychischen und physischen Traumata, die verdrängt oder nicht vollständig verarbeitet wurden. Viele organische Erkrankungen lassen sich g…
Ravi Persche,Claudia Persche,Kirsten Lutter,
19. Mai 2017 - 21. Mai 2017 - Raja Yoga 1
Raja Yoga ist der Yoga der Geisteskontrolle. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 1. Kapitel der Yoga Sutras von Patanjali. Darin geht es um Gedankenkraft, Geisteskontrolle und positives D…
Sukadev Bretz,
19. Mai 2017 - 21. Mai 2017 - Wissenschaftliches Arbeiten aus der Perspektive des Yoga
Du bist YogalehrerIn oder TeilnehmerIn einer Yogalehrerausbildung, möchtest dein Wissen und deinen Zugang zum Yoga und zur Yoga-Philosophie insbesondere im Bereich des Raja Yoga und des Jnana Yoga…
Mangala Klein,
02. Jun 2017 - 05. Jun 2017 - Selbstbewusstsein und Stärke entwickeln
Indem du deine Stärke entwickelst kannst du gleichzeitig dein Selbstbewusstsein entwickeln. Das geht in drei Schritten: 1) dich selbst annehmen 2) deine Stärke finden und 3) dein Leben gestalten.…
Shivakami Bretz,

Zugehörigkeit‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Zugehörigkeit‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Zugehörigkeit‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..