Versunkensein

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Versunkensein‏‎ ist ein Substantiv, es heißt das Versunkensein. Versunkensein heißt, vertieft in Gedanken zu sein. Versunkensein bedeutet auch Gedankenverlorenheit. Versunkensein bedeutet, dass man in etwas ganz versinkt. Es bedeutet, dass man tief über etwas nachdenkt, dass man so konzentriert ist, dass man nichts anderes mehr wahrnimmt.

Versunkensein‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Psychologie

Paradoxerweise wird manchmal Versunkensein als Zerstreutheit bezeichnet, d.h. man ist nicht bei der Sache, auf die es eigentlich ankommt. Versunkensein ist aber auch der Zustand, dass man bei etwas so konzentriert ist, dass man anderes nicht wahrnimmt. Versunkensein bedeutet eine Form von Pratyahara im Yoga. Man könnte auch die fünfte Stufe des Ashthanga Yoga als Versunkensein übersetzen. Denn man ist so sehr bei etwas konzentriert, dass man anderes nicht wahrnimmt. Es gibt aber auch andere Bedeutungen des Worte Pratyahara.

Videovortrag zu Versunkensein‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Versunkensein‏‎:

Versunkensein‏‎ - warum und wieso? Einige Infos zum Thema Versunkensein‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Versunkensein‏‎ vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Versunkensein‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Versunkensein‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Versunkensein‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Versunkensein‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Wahr‏‎, Vorwurf‏‎, Vorurteilsvoll‏‎, Weiterentwicklung‏‎, Wertvoll‏‎, Widerlich‏‎, Wesensgehalt‏‎, Ramesh Balsekar.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Versunkensein‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

02. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Hormon Yoga Lehrer/in Ausbildung Intensivwoche
Möchtest du als Yogalehrer/in eine Ausbildung in Hormon Yoga besuchen, um selber Hormon Yoga unterrichten zu können? Mit Hormon Yoga werden die körperlichen, geistig-seelischen und energetischen…
Amba Popiel-Hoffmann,Shivapriya Große-Lohmann,
07. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Anahata und Vishuddha
Lerne alles über das vierte und fünfte Chakra: Anahata- und Vishuddha-Chakra und ihr gemeinsames Element. Sie stehen in Verbindung mit: Herzlichkeit, Liebe, Freiheit, Atmung und Atemwege, Raum, P…
Vani Devi Beldzik,
09. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Spirituelle Lebensberatung Ausbildung
Lerne, Menschen auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten und zu beraten. Auf dem spirituellen Weg gibt es viele Aufgaben zu bewältigen: Integration des spirituellen Weges in Beruf, Partnerschaft un…
Sukadev Bretz,Katyayani Ulbricht,

Zusammenfassung

Versunkensein‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Psychologie.