Rotes Kreuz

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Rote Kreuz ist eine Hilfseinrichtung - klassisch in unserer Kultur, im übertragenen Sinn auch etwa als Bild einer Notfallapotheke für die Seele... Bei seelischen Lasten bessert vielleicht das Stöbern hier. Ein warmes Getränk, Suppe auch im ganz weiten Sinn...


Direkt nach dem oben notierten fand sich so ein Rotes Kreuz-Bild in einem Nachruf, gedruckte Zeitung - hier erst ab zweitem link auch das Bild. [1]; [2][3]. "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es" ist ein auch im Yoga oft zitiertes Beispiel aus der Hausapotheke (weitere etwa aus der: "Man kann auf seinem Standpunkt stehen, aber man sollte nicht darauf sitzen. Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln. Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. Der liebe Gott ist aus der Kirche ausgetreten." - (Auch etwa Rainer Maria Rilke paßt besonders gut zu Yoga.) M.R.R. (+) sagte, "ein Manuskript ist wie (s.o.) Suppe - ein Löffel reicht (...fehlt)'"...



Die Hilfs-Organisation Rotes Kreuz läßt u.a. Gesundheitsprophylaxe stattfinden - mit Breitensport, etwa Tanz für Ältere; sowie Hatha-Yoga. Auch Kleider-Weitervermittlung und gratis Konzerte finden statt - je nach dem gegen Spende oder meist deutlich kostengünstiger als sonst.

Von möglichst vielen gestrickte kleine Eierwärmer auf gesundem Frischsaft als [[dana|Spendensammlung Winter 2013.