Rajasthan

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Topografische Karte Indiens. Copyright

Rajasthan (Hindi: राजस्थान Rājasthān, IPA: [ˈrɑːʤʌstʰɑːn]) bedeutet wörtlich "Land (Sthana) der Könige (Rajan)" und ist einer der 29 indischen Bundesstaaten. Die Hauptstadt Rajasthans ist Jaipur, das im Jahre 2011 rund 3 Millionen Einwohner zählte. Die Amtssprache ist Hindi.

Geschichte

Das Gebiet von Rajasthan war unter englischer Kolonialherrschaft als Rajputana ("Land der Rajputen") bekannt, das sich bis 1947 aus 19 kleineren Fürstentümern und der britischen Provinz Ajmer-Merwara zusammensetzte. Der indische Bundesstaat Rajasthan besteht als politische Verwaltungseinheit seit 1956.

Fläche und Einwohnerzahl

Rajasthan ist mit einer Fläche von etwas über 342 000 km² der größte indische Bundesstaat. Mit einer Einwohnerzahl von ca. 69 Millionen (2011) nimmt es im gesamtindischen Vergleich jedoch nur die siebte Stelle ein.

Sprachen

Hindi, das von ca. 91 Prozent der Einwohner gesprochen wird, ist die wichtigste Sprache in Rajasthan. Es gehört mit Marathi, Gujarati und Bengali zum indoarischen Zweig der indoeuropäischen Sprachen. Der Großteil der Bevölkerung Rajasthans spricht im Alltag allerdings einen von mehreren Dialekten, die man als Rajasthani zusammengefasst, und die sich deutlich vom Standard-Hindi unterscheiden.

Weitere in Rajasthan gesprochene Sprachen sind die Adivasisprache Bhili (ca. 5 Prozent), Panjabi (ca. 2 Prozent), Urdu (ca. 1 Prozent), sowie das als Verkehrs- und Bildungssprache in ganz Indien gebräuchliche Englisch.

Religionen

Rund 89 Prozent der Einwohner Rajasthans sind Hindus, gefolgt von ca. 9 Prozent Muslimen und jeweils einem Prozent Sikhs und Jainas.

Siehe auch