Nachschnüffelei

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachschnüffelei - Ursprung und Umgang. Nachschnüffelei ist die übermäßige Kontrolle von anderen. Als Nachschnüffelei bezeichnet man das Nachspionieren. Wenn man andere ausspioniert bzw. herausfinden will, was sie so getan haben, dann bezeichnet man das als Nachschnüffelei.

Der Ausdruck Nachschnüffelei ist ein abfälliger Ausdruck der Umgangssprache. Jugendliche können ihren Eltern Nachschnüffelei vorwerfen: Wenn Eltern alles herausbekommen wollen, was ihre Kinder so treiben, auch ohne das Wissen der Kinder, dann ist das Nachschnüffelei. Wenn Eltern die Smartphones ihrer Kinder prüfen oder Software darauf installieren, die ihnen meldet, was die Kinder machen und wo sie sich befinden, dann ist das Nachschnüffelei. Manchmal schnüffeln auch Partner ihrem Ehemann, ihrer Ehefrau nach. Eine Nachschnüffelei kann einen ziemlichen Vertrauensbruch bedeuten.

Das Wort Nachschnüffelei ist ein Substantiv gebildet aus dem Verb nachschnüffeln. Das Wort nachschnüffeln wiederum kommt vom Verb schnüffeln, welches bedeutet die Luft hörbar in die Nase einziehen und dadurch riechen, wittern. Schnüffeln hat einen ähnlichen Ursprung wie schnauben, durch die Nase atmen. Schnüffeln ist das kleinere Schnauben.

Schnüffeln ist seit dem 16. Jahrhundert nachweisbar und kommt aus dem Mittelniederdeutschen. Hunde und Rehe schnüffeln, um sich zu orientieren, auch Ziegen und Schafe. Im 18. Jahrhundert bekam das Wort schnüffeln die Bedeutung nachspüren, beobachten, spionieren. So gibt es den Ausdruck Schnüffler, Spion, auch Nachschnüffler, also jemand der einem nachspioniert.

Vertrauen ist ein Gegenpol zu Nachschnüffelei

Umgang mit Nachschnüffelei anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht ist in deinem Team jemand, der dir nachschnüffelt. Vielleicht ist das sogar dein Chef und du magst das gar nicht.

Es könnte sein, dass du unklar kommunizierst. Vielleicht müsstest du klarer kommunizieren. Wenn du klar sagst, dass du bei dem Projekt so weit bist, was erledigt ist und was du noch brauchst, dann werden Menschen dir nicht nachschnüffeln müssen, um festzustellen, ob du es tust. Und sei offen und ehrlich, denn dann werden Menschen dir auch nicht nachschnüffeln.

Wenn du ein paar Mal die Unwahrheit gesagt hast, geschwindelt hast, dann können Menschen dir nicht mehr vertrauen. Und auch wenn du sehr spärlich mit deinen Informationen bist, sind Menschen in Unsicherheit.

Du kannst dafür sorgen, dass Menschen dir weniger nachschnüffeln, wenn du offen und ehrlich bist, wenn du klar jeden Schritt in deinem Aufgabenfeld kommunizierst. Wenn du klar, offen und ehrlich bist, dann sollten andere dir auch nicht nachschnüffeln und du kannst den Menschen das dann auch sagen.

Du kannst ihm sagen: „Sie müssen nicht unbedingt überprüfen, was ich tue. Ich werde Ihnen die Information geben.“ Oder du kannst sagen, dass du festgestellt hast, dass der andere irgendwie versucht Informationen über den Stand der Projekte zu bekommen. Du kannst ihn auch fragen, welche Informationen er denn braucht und dass er sie sich nicht selbst besorgen muss, sondern du ihm die Informationen gibst.

Wenn du so kommunizierst, dann wird es dem anderen vielleicht peinlich sein. Zum einen merkt er, dass du bemerkt hast, dass er hinter deinem Rücken etwas gemacht hat, aber du hast es ihm auf freundliche Weise gesagt. Und zum anderen kann der andere seine Bedürfnisse kundtun und du kannst dem Informationsbedürfnis des anderen gerecht werden.

Nachschnüffelei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Nachschnüffelei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Nachschnüffelei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Nachschnüffelei sind zum Beispiel Kontrollzwang, Spionage, Misstrauen, Kontrolle, Auskundschaftung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Nachschnüffelei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Nachschnüffelei sind zum Beispiel Vertrauen, Zutrauen, Alleinlassen, Isolation, Desinteresse, Lieblosigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Nachschnüffelei, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Nachschnüffelei, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Nachschnüffelei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Nachschnüffelei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Nachschnüffelei sind zum Beispiel das Adjektiv nachschnüffelnd, das Verb nachschnüffeln, sowie das Substantiv Nachschnüffler.

Wer Nachschnüffelei hat, der ist nachschnüffelnd beziehungsweise ein Nachschnüffler.

Siehe auch

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

16. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Sadhana Intensiv - Fortgeschrittene Praxis für den erfahrenen Übenden
Ein speziell von Swami Vishnu-devananda zusammengestelltes, von Sukadev angepasstes, mehrwöchiges Hatha-Yoga-Intensivprogramm für Energie-Erweckung, spirituelle Entwicklung und Entfaltung deiner…
Sukadev Bretz,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation