Meuterei

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Meuterei - was ist das? Wie geht man damit um? Meuterei ist eine Art Auflehnung, Rebellion, Empörung. Meuterei im engeren Sinn ist eine Aufruhr auf Schiffen. Manche Piratenschiffe entstanden durch die Meuterei der Besatzung gegen den Kapitän. In früheren Zeiten war das Regiment auf Schiffen ziemlich grausam: Auspeitschen, Todesurteile, schlechte Rationen, Hungersnöte, all das war gar nicht selten. So kam es immer wieder zu Meutereien, die sehr grausam niedergeschlagen und bestraft wurden - oder eben in Piraterie endeten. Auch im deutschen Wehrstrafgesetz gibt es den Tatbestand der Meuterei: Wenn sich Soldaten zusammenrotten und gemeinschaftlich Befehle verweigern, dann ist das Meuterei. Das Wort Meuterei kommt aus dem Französischen meute, Bewegung, Aufbruch, Aufruhr, Zug, insbesondere auch der Zug von Jagdhunden. Das französische meute bzw. meute kommt höchstwahrscheinlich aus dem lateinischen movita, Bewegung, movere, bewegen. Eine Meute ist dann ein Rudel Hunde, das auf die Jagd geschickt wird. Meute ist dann auch eine Horde ungebärdiger, wilder Menschen. Auf französisch gibt es meuterie, Aufruhr, Revolte, also das Verhalten einer Horde ungebärdiger, wilder Menschen. Meutern bekam die Bedeutung den Gehorsam verweigern. Im heutigen alltäglichen Sprachgebrauch ist Meuterei etwas weniger dramatisch: Manchmal spricht man etwas humorvoll davon, dass eine Arbeitsgruppe eine Meuterei gegenüber ihrem Chef gemacht hat, oder der Chef fragt: Ist das jetzt eine Meuterei? Auch Vereinsmitglieder können gegen den Vorstand meutern, Kinder gegen ihre Eltern oder Lehrer. Meist können diese kleinen Streitigkeiten wieder befriedet werden.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Meuterei

Meuterei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Meuterei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Meuterei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Meuterei sind zum Beispiel Gewaltakt, Gewalttat, Revolte, Aufstand, Auflehnung, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Meuterei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Meuterei sind zum Beispiel Unterstützung, Kooperation, Zusammenhalt, Zusammenarbeit,, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Meuterei, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Meuterei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Meuterei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Meuterei sind zum Beispiel das Adjektiv aufständisch, das Verb aufstehen, sowie das Substantiv Meuterer.

Wer Meuterei hat, der ist aufständisch beziehungsweise ein Meuterer.

Siehe auch

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

18. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Ho'oponopono Ausbildung
Das Ho’oponopono kommt aus Hawaii und ist eine Familienkonferenz. In dieser Ho’oponopono Ausbildung lernst du ein klar strukturiertes System, um die Harmonie innerhalb der Familie wiederherzust…
Radharani Priya Wloka,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation