Kashmiri

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kashmiri (Sanskrit: काश्मीरी kāśmīrī adj. u. f.) aus dem Land Kaschmir kommend, kaschmirisch; der Baum Gmelina arborea (Gambhari); Gummibaum (Ficus elastica); die in Jammu und Kashmir gesprochene nordindische neuindoarische Sprache, eine der offiziellen Nationalsprachen der Republik Indien (Bharat Ganarajya).


Geschichte

Kashmiri gehört mit Hindi, Marathi und Bengali zum indoarischen Zweig der indoeuropäischen Sprachen, unter den es zur Untergruppe der Dardischen Sprachen zählt. Es hat sich über die mittelindischen Sprache Prakrit aus dem Sanskrit entwickelt. Wie andere nordindische Sprachen auch, hat das Kashmiri im Laufe seiner Entwicklung eine große Zahl an persischen, arabischen und englischen Lehn- und Fremdwörtern in seinen Wortschatz aufgenommen.


Sprecher und Verbreitung

Kashmiri (Kashmiri Devanagari: कॉशुर, persisch: کأشُر, IPA: [kɔʃʊɾ]) zählte im Jahre 2002 ca. 5 Millionen Muttersprachler. Es wird vor allem im indischen Bundesstaaten Jammu und Kashmir sowie in den angrenzenden Regionen Pakistans gesprochen.


Schrift

Kashmiri wurde ursprünglich in einer eigenen, Sharada genannten Schrift geschrieben. Heute wird, ähnlich der Schreibung des Urdu, eine Version der linksläufigen persischen Schrift, alternativ auch die Devanagari verwendet.


Siehe auch