Hohelied der Liebe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Hohelied der Liebe wird ein bestimmter Teil der Bibel bezeichnet, nämlich der 1. Korintherbrief vom Apostel Paulus, 13. Kapitel, die Verse 1-13. Das Hohelied der Liebe ist bis heute eine der schönsten Beschreibungen der Liebe. Die Aussagen im Hohelied der Liebe können für alle Menschen Inspiration sein, unabhängig von Religion, Familienstand und Lebensalter. Das Hohelied der Liebe kann Inspiration sein für die Partnerbeziehung. Das Hohelied der Liebe kann Anleitung sein für uneigennützige Nächstenliebe, soziales Engagement und für die Gottesliebe.

Das Hohelied der Liebe ist große Inspiration für das Leben

Text Hohelied der Liebe

Der Apostel Paulus in einem Gemälde von Albrecht Dürer

Das Hohelied der Liebe gibt es in verschiedenen Übersetzungen hier seien zwei Versionen wiedergegeben:

Hohelied der Liebe - Text in der Einheitsübersetzung

Hier der Text vom Hohelied der Liebe in der Einheitsübersetzung:

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete,
hätte aber die Liebe nicht,
wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke.
Und wenn ich prophetisch reden könnte
und alle Geheimnisse wüsste
und alle Erkenntnis hätte;
wenn ich alle Glaubenskraft besäße
und Berge damit versetzen könnte
hätte aber die Liebe nicht
wäre ich nichts.
Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte
und wenn ich meinen Leib dem Feuer übergäbe,
hätte aber die Liebe nicht,
nützte es mir nichts.
Die Liebe ist langmütig,
die Liebe ist gütig.
Sie ereifert sich nicht,
sie prahlt nicht,
sie bläht sich nicht auf. Sie handelt nicht ungehörig,
sucht nicht ihren Vorteil,
lässt sich nicht zum Zorn reizen,
trägt das Böse nicht nach.
Sie freut sich nicht über das Unrecht,
sondern freut sich an der Wahrheit.
Sie erträgt alles,
glaubt alles,
hofft alles,
hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf.
Prophetisches Reden hat ein Ende,
Zungenrede verstummt,
Erkenntnis vergeht.
Denn Stückwerk ist unser Erkennen,
Stückwerk unser prophetisches Reden;
wenn aber das Vollendete kommt,
vergeht alles Stückwerk.
Als ich ein Kind war,
redete ich wie ein Kind,
dachte wie ein Kind
und urteilte wie ein Kind.
Als ich ein Mann wurde,
legte ich ab, was Kind an mir war.
Jetzt schauen wir in einen Spiegel
und sehen nur rätselhafte Umrisse,
dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht.
Jetzt erkenne ich unvollkommen,
dann aber werde ich durch und durch erkennen,
so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin.
Nun aber bleibt Glaube Hoffnung Liebe, diese drei;
doch am größten unter ihnen ist die Liebe.

Text vom Hohelied der Liebe in der Lutherübersetzung

Martin Luther - Gemälde von Lucas Cranach, dem Älteren

Hier das Hohelied der Liebe - Text in der Lutherübersetzung - wie es Generationen von evangelischen Konfirmanden auswendig lernen mussten:

Der erste Brief des Paulus an die Korinther, Kapitel 13:

1 Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte die Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle.

2 Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte die Liebe nicht, so wäre ich nichts.

3 Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib verbrennen und hätte die Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze.

4 Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf,

5 sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu,

6 sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit;

7 sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.

8 Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird.

9D enn unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk.

10 Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.

11 Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war.

12 Wir sehen jetzt durch einen Spiegel ein dunkles Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin.

13 Nun aber bleibt Glaube Hoffnung Liebe, diese drei; doch die Liebe ist die größte unter ihnen.

Hohelied der Liebe Bedeutung

Die Bedeutung des Hohelied der Liebe kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Nicht umsonst haben früher evangelische Konfirmanden das Hohelied der Liebe auswendig gelernt (neben dem kleinen Katechismus, dem Psalm "Der Herr ist mein Hirte", Vaterunser und Glaubensbekenntnis). Bis heute ist das Hohelied der Liebe der meistgewählte Text, den Hochzeitspaare wählen, wenn sie kirchlich heiraten. Wenn im Gottesdienst über das Hohelied der Liebe gepredigt wird, ist die Gemeinde besonders andächtig dabei.

Das Hohelied der Liebe wird gerade heute immer wieder vertont, bekannt ist z.B. das Hohelied der Liebe - Song of Songs, von Singer Pur.

Hohelied der Liebe und Yoga

Gandhi inmitten seiner Verehrer

Eigenartigerweise haben sich Yoga Meister selten auf das Hohelied der Liebe bezogen. Mahatma Gandhi, Swami Sivananda, Swami Prabhavananda kannten alle die Bergpredigt und haben sich immer wieder darauf bezogen. Auch Swami Vishnu-devananda und Swami Chidananda bezogen Zitate und Weisheiten aus der Bergpredigt sowie aus den Evangelien in ihre Vorträge mit ein. Zitate aus den Paulusbriefen sind da seltener - bis nicht existierend. Der Grund ist vermutlich, dass Jesus Christus als vollkommener Meister bzw. Sohn Gottes bei den Yoga Meistern allgemein anerkannt ist, der Apostel Paulus dagegen "nur" ein Schüler. Eventuell hat auch der gerade beim Apostel Paulus klar werdende Ausschließlichkeitsanspruch des Christentums für Yogameister eher abschreckend gewirkt. Es kann auch sein, dass in den anglikanischen Missionsschulen in Indien eher die Evangelien und weniger die Paulusbriefe behandelt werden...

Dennoch kann man sagen: Das Hohelied der Liebe entspricht dem Geist des Yoga in hohem Maße. Gerade wenn die Yogameister des 20. Jahrhunderts von der Liebe sprechen, gibt es sehr viele Parallelen zum Hohelied der Liebe. Und jeder Yoga Aspirant kann im Hohelied der Liebe Inspiration für Karma Yoga, für Yoga im Alltag, erhalten.

Hohelied der Liebe Interpretation

Das Hohelied der Liebe gehört zu den meist interpretierten Texten der Bibel. Hier daher nur ein paar Denkanstöße bzw. Empfehlungen:

  • Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte die Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle.
Die Liebe sollte die Grundlage sein zwischen zwei Menschen. Reden reicht nicht aus - Liebe ist das was zählt. Nur auf der Liebe aufbauend, ist auch Reden von Bedeutung
  • Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, sodass ich Berge versetzen könnte, und hätte die Liebe nicht, so wäre ich nichts.
Auch spirituelle und religiöse Errungenschaften, Fähigkeiten (Siddhis), theologische Bildung etc. sind ohne Liebe wertlos
  • Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und ließe meinen Leib verbrennen und hätte die Liebe nicht, so wäre mir's nichts nütze.
Auch sich aufopfern für andere ist nicht ausreichend. Uneigennütziges Dienen, tätige Nächstenliebe, Karma Yoga, muss mit Liebe verbunden sein.
  • Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf,
Hier beschreibt Paulus die Eigenschaften der Liebe. Zwar ist Liebe ein Gefühl, eine Herzensverbindung, eine Herzensempfindung. Aber Liebe muss sich auch ausdrücken. Und an diesen Eigenschaften erkennt man, ob es wahre Liebe ist, die man empfindet.
  • Die Liebe verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu,
Gerade diese Verse gehen besonders tief - sie sind hohe Ideale, schwer zu erreichen und zu leben, und doch so wichtig
  • Die Liebe freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.
Liebe ist keine Krämerbeziehung - auch wenn viele moderne Beziehungsratgeber einem das erklären wollen
  • Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird.
  • Denn unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk.
  • Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören.
Daher ist die Liebe höher als alles andere. Die Liebe ist der göttliche Funke im Menschen - die Liebe ist die Essenz des Universums. Daher ist die Liebe ewig
  • Nun aber bleibt Glaube Hoffnung Liebe, diese drei; doch die Liebe ist die größte unter ihnen.
Glaube Liebe Hoffnung - das ist das, was bleibt, auch wenn der Mensch älter wird, Überzeugungen welchseln etc. Glaube ist eine gute Basis für alles. Hoffnung richtet die Energien und beflügelt. Die Liebe ist im Hier und Jetzt - und daher die größte aller Tugenden.

Andere Bezeichnungen vom Hohelied der Liebe

Der Text des Hohelied der Liebe trägt verschiedene Bezeichnungen:

  • Hohelied des Paulus - denn er stammt aus einem Paulusbrief. Mit dieser Bezeichnung soll es abgegrenzt werden vom Hohelied Salomos, dem älteren Text, der schon früher als Hohelied bezeichnet wurde. Alternativ schreibt man auch Hoheslied des Paulus.
  • Hohelied Neues Testament - denn das Hohelied der Liebe steht im Neuen Testament. Es gibt ja auch das Hohelied Altes Testament - was sich auf das Hohelied Salomos bezieht. Auch hier schreibt man auch Hoheslied Neues Testament
  • Hohelied der Liebe Neues Testament oder auch Hoheslied der Liebe Neues Testament: Es ist ein so wichtiger Text, daher Hohelied. Es hat zum Thema die Liebe, daher Hohelied der Liebe. Um es abzugrenzen vom alttestamentlichen Hohelied Salomos, wo es auch um die Liebe geht, wird geschrieben Hohelied der Liebe Neues Testament
  • Hohelied Korinther - denn das Hohelied der Liebe ist geschrieben worden als Brief an die christliche Gemeinde in Korinth. Natürlich kann man auch schreiben Hoheslied Korinther...

Das Hohelied Salomos

Das Hohelied Salomos ist ein anderer Text, der auch als Hohelied der Liebe bezeichnet wird. Das Hohelied Salomos, manchmal auch als Hohelied bzw. Hoheslied an sich bezeichnet, ist einer der Texte der jüdischen Bibel bzw. des Alten Testamentes. Das Hohelied Salomos ist ein Dialog zwischen einem jungen Mann und einer jungen Frau, die sich gegenseitig ihre Liebe bekunden. Salomos Hohelied der Liebe wird im Judentum interpretiert als Zeichen, dass jede Liebe, auch die menschliche Liebe, göttlich ist. Im traditionellen Christentum wird das Hohelied der Liebe Salomos als Liebe des Gläubigen zu Gott bzw. zur Kirche interpretiert. Mehr findest du unter dem Stichwort Hohelied Salomos.

Siehe auch

Literatur

  • Benedikt XVI., Liebe, die den Tod besiegt: Ein geistlicher Begleiter von Palmsonntag bis Ostern (2007)
  • Uwe Birnstein u.a., Paulus: Wie der Christenverfolger die Liebe entdeckte (2012)
  • Leonardo Boff, Franz von Assisi und die Liebe Gottes zu den Armen (2010)
  • Anselm Grün, Das Hohelied der Liebe: Münsterschwarzacher Geschenkheft (2011)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Johannes XXIII., Das Herz muss voll Liebe sein (2013)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • Franz-Josef Nocke, Liebe, Tod und Auferstehung: Die Mitte des christlichen Glaubens (2005)
  • Vinzenz von Paul, Liebe sei Tat (2003)
  • Ingrid Riedel, Stark wie der Tod ist die Liebe - Das Hohelied. Mit Bildern von Renate Gier (2013)
  • Albert Schweitzer, Aus meinem Leben und Denken (2011)
  • Albert Schweitzer, Glauben, lieben, handeln (1980)
  • Hansjürgen Verweyen, Ist Gott die Liebe? Spurensuche in Bibel und Tradition (2014)
  • Kordula Witjes u.a., Die Liebe wählen: Frère Roger, Taizé 1915-2005 (2013)
  • Petra und Erwin Würth, Zur Liebe befreit: Szenen aus dem Leben des Franziskus von Assisi (2011)

Weblinks

Seminare

Christentum

04. Dez 2016 - 07. Dez 2016 - Jesus, Yoga und Du
Was hat Jesus mit Yoga zu tun? Was hat Jesus mit Dir zu tun? Was hat Jesus mit deiner spirituellen Praxis und deinem Leben zu tun? Leela Mata zieht Parallelen und hilft dir, einen tieferen praktisc…
Leela Mata,
04. Dez 2016 - 09. Dez 2016 - Sterbebegleiter Ausbildung
Immer mehr Menschen wollen sich aktiv und offen mit Sterben und Tod beschäftigen und dabei zu einem neuen spirituellen Verständnis von Vergänglichkeit, Sterben und Tod gelangen. Sich der eigenen…
Vani Devi Beldzik,

Spiritualität

30. Sep 2016 - 02. Okt 2016 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Adinath Zöller,
30. Sep 2016 - 02. Okt 2016 - Jnana Yoga, Vedanta, Meditation und Schweigen
Lerne abstrakte Meditationstechniken aus dem Jnana Yoga über die höchste Weisheit des Vedanta. Intensivseminar mit täglich bis zu 6 Meditationssitzungen zu je 20-40 Minuten, 2 Yoga Stunden und M…
Swami Divyananda,

Bhakti Yoga

30. Sep 2016 - 02. Okt 2016 - Bhakti: Die Welt der Herzensklänge
Entdecke verschiedene Wege, tief in deine innere Stimme einzutauchen, dich mit den spirituellen Klängen deines Selbst zu verbinden. Und es wird Momente tiefer Stille geben - immer im Fluss der Geg…
Kai Treude,Duo en camino,
30. Sep 2016 - 04. Okt 2016 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen mit Swami Nivedanananda
Indische Rituale und Rezitationen sind sehr berührend. Die Rituale und Rezitationen werden von Swami Nivedananda durchgeführt. Swami Nivedananda ist ein authentischer indischer Meister des Yoga.…
Swami Nivedanananda,


Multimedia

Karma Yoga: Durch Liebe zur Vollkommenheit

The media player is loading...

Liebe ist das Gesetz des Lebens

The media player is loading...

Bhakti Yoga - Yoga der Hingabe und Liebe

The media player is loading...

Diene, Liebe, Gib – Erweitere dein Bewusstsein

The media player is loading...