Hartköpfigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hartköpfigkeit - Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Hartköpfigkeit bedeutet die Fähigkeit seinen Kopf durchzusetzen, d.h. das was man für richtig hält, auch umzusetzen. Hartköpfigkeit ist manchmal von Vorteil. Manchmal muss man gegen viele Widerstände und Schwierigkeiten um seine Ideale kämpfen. Nicht immer aber kommt man mit dem Kopf durch die Wand. Manchmal muss man schauen, wo die Tür ist, und ob man um eine Wand herum gehen kann. Manchmal muss man auf die Anliegen anderer eingehen, manchmal muss man Kompromisse suchen. Manchmal ist aber Hartköpfigkeit, Sturheit, Verbissenheit aber auch wichtig. Viele große Erfindungen wurden gemacht, weil die Erfinder eine große Hartköpfigkeit an den Tag legten.

Liebe hilft beim Umgang mit Hartköpfigkeit

Umgang mit Hartköpfigkeit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Manche Menschen sind ziemlich hartköpfig. Sie stecken viel ein und sind auch bereit, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen. Manchmal ist das auch eine sehr gute Eigenschaft. Manchmal ist es gut, nicht zu weich zu sein, sondern ein bisschen härter zu sein. Und manchmal ist es auch gut, bei seinen Überzeugungen zu bleiben. Hartköpfigkeit wird manchmal auch als Starrköpfigkeit bezeichnet oder auch als Starrsinn. Jemand bleibt bei seinen Überzeugungen.

Es ist gut, wenn Menschen bei ihren Überzeugungen bleiben. Wenn du bei jemandem bist, der hartköpfig ist, dann wird es ihm schwerer fallen die Sache zu verstehen oder auch seine Meinung zu ändern. Aber dann weiß ich, wenn er seine Meinung geändert hat, dann kann ich auf ihn zählen. Insofern respektiere die starrsinnigen und die hartköpfigen Menschen. Du kannst dich auf sie verlassen.

Eventuell musst du einen Menschen mit großer Hartköpfigkeit mehr überzeugen, ihm etwas mehr Zeit geben. Eventuell musst du ihn zu Wort kommen lassen. Vielleicht musst du öfter seinen Rat einholen. Vielleicht musst du ihn mehr um Hilfe bitten. Auch die hartköpfigen Menschen können manchmal dazu gebracht werden, einem anderen Anliegen hilfreich zur Seite zu stehen. Du kannst durchaus sagen, dass du weißt, dass ihm dieses Projekt nicht liegt und du weißt, dass er eine andere Meinung hat und auch gute Gründe dafür hat, aber du ihn brauchst. Ohne ihn bist du verloren. Er ist der Beste auf dem Gebiet. Du könntest ihn fragen, ob er helfen kann. So wird auch das Herz des Hartköpfigen erweicht und er wird dir helfen. Einen Hartköpfigen um Hilfe zu bitten ist oft das, was weiterhilft.

Hartköpfigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Hartköpfigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Hartköpfigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Hartköpfigkeit sind zum Beispiel Starrköpfigkeit, Widerborstigkeit, Trotzigkeit, Charakterstark, Beharrlichkeit, Beständigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Hartköpfigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Hartköpfigkeit sind zum Beispiel Aufgeschlossenheit, Zugänglichkeit, Sanftmut, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Hartköpfigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Hartköpfigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Hartköpfigkeit kann gezählt werden folgenden beiden Eigenschaftsgruppen

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Hartköpfigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv hartköpfig, das Verb köpfen, sowie das Substantiv Hartköpfiger.

Wer Hartköpfigkeit hat, der ist hartköpfig beziehungsweise ein Hartköpfiger.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation