Explosion

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Explosion

Explosion - Überlegungen und Anregungen zu einer schwierigen Persönlichkeitseigenschaft. Explosion ist das, wenn etwas plötzlich zerplatzt. Im übertragenen Sinn gibt es auch die Explosion im Menschen, also ein plötzlicher Zornesausbruch, der sich in einer Explosion entlädt. Explosion als Wort kommt vom Lateinischen, vom Wort "explosio", Ausklatschen, Auszischen. Man spricht in der Physik von Explosion, wenn etwas mit einer Geschwindigkeit von mehr als 1000 Meter pro Sekunde auseinander geht und dabei Dinge zerbersten. So spricht man von Bombenexplosion, von Explosionsgefahr. Auch bei Bränden kommt es immer wieder zu Explosionen. Auch ein Flugzeug kann explodieren, ein mit Benzin gefüllter Tank kann explodieren. Explosion im Sinne von Zornesausbruch kann auch mal ein reinigendes Gewitter sein - zerschlägt aber oft viel Porzellan und kann dauerhaft eine Beziehung ruinieren.

Umgang mit Explosion anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Angenommen du bist irgendwo und plötzlich explodiert jemand. Er schreit, er wird wild, er gestikuliert, er gebraucht eine Sprache, die nicht angemessen ist. All das, was er so mühsam zurück gehalten hat, es explodiert aus ihm oder ihr heraus. Was machst du jetzt? Wie gehst du damit um? Wenn die Explosion gegen dich gerichtet ist, dann warte einfach ab. Wichtig ist: Nimm nichts, was er sagt, jetzt für übermäßig wichtig. Menschen sagen im Zorn Dinge, die sie nachher bereuen und die sie gar nicht wirklich meinen. Ich glaube nicht, dass das, was ein Mensch im Zorn sagt, etwas ist, was jetzt tief in ihm drin ist und dass er jetzt endlich sagt, was er denkt. Nein, meistens sind es Sachen, die der Mensch gar nicht so meint. Und zum Zweiten: Wenn Menschen dann irgend eine Entscheidung kundtun oder irgend etwas sagen, nimm auch das nicht zu ernst. Was jemand im Zorn in einer Explosion sagt, sollte nicht für bare Münze gehalten werden.

Manchmal hilft es, das Weite zu suchen, eben zu sagen: Ja, Entschuldigung, ich muss jetzt gehen. Manchmal hilft es einfach, Schultern einziehen, Kopf runter und warten bis das Gewitter vorbei ist. Wenn du tatsächlich jemand einen Grund gegeben hast, zu explodieren, dann ist es klug, um Entschuldigung zu bitten und zu sagen: "Entschuldigung, da habe ich einen Fehler gemacht. Es tut mir leid. Ich bitte um Entschuldigung." Manchmal hört die Explosion auf. Manchmal am nächsten Tag. Manchmal muss man aber auch sagen: "Ich bitte Sie so nicht mit mir zu sprechen. Das ist nicht der Umgangston, der mir versprochen wurde, als ich in dieses Unternehmen eingetreten bin." Manchmal musst du dem andern Grenzen zeigen.

Explosion in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Explosion gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Explosion - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Explosion sind zum Beispiel Detonation, Koller, Tobsuchtsanfall, Amoklauf, Ausbruch, Regung, Rappel .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Explosion - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Explosion sind zum Beispiel Implosion, Lahmheit, Unsicherheit, Ohnmacht, Hilflosigkeit, Handlungsunfähigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Explosion, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Explosion, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Explosion stehen:

Eigenschaftsgruppe

Explosion kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Explosion sind zum Beispiel das Adjektiv explosiv, das Verb explodieren, sowie das Substantiv Explodierer.

Wer Explosion hat, der ist explosiv beziehungsweise ein Explodierer.

Siehe auch

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

16. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Sadhana Intensiv - Fortgeschrittene Praxis für den erfahrenen Übenden
Ein speziell von Swami Vishnu-devananda zusammengestelltes, von Sukadev angepasstes, mehrwöchiges Hatha-Yoga-Intensivprogramm für Energie-Erweckung, spirituelle Entwicklung und Entfaltung deiner…
Sukadev Bretz,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation